Highlights: Paris Fashion Week Menswear Day 5 - The End!

LANVIN
Am letzten Tag der Pariser Fashion Week gab es noch zwei Highlights. Eines davon war die Lanvin Kollektion fĂŒr Spring Summer 2014, fĂŒr die Lanvin Homme Designer Lucas Ossendrijver und Lanvin Creative Director Alber Elbaz Kreationen im Stil der 30er Jahre zeigten. Die Models - hagere, dĂŒrre Gestalten - wirkten im Ensemble der Modelle, wie Figuren aus einem Film Noir. Der Schwerpunkt der Kollektion lag zum einen in taillenhohen Hosen, ultrakurzen Shorts und imposanten LedermĂ€nteln und zum anderen in modernen, dem Zeitgeist entsprechenden Modellen wie gerade geschnittenen Hosen, Seiden-Shirts sowie Tank-Tops mit eingelassenen metallic-schimmernden Streifen. Etwas zwiegespalten und schizophren möchte man meinen, wenn man sich die Kollektion im Gesamten ansieht. Etwa so, als hĂ€tte man einen AlmodĂłvar-Film gesehen. Es braucht etwas Zeit, um ihn zu verstehen, aber dann ist es Liebe pur.
Lanvin
PAUL SMITH
Kollektionen von Paul Smith könnte man auch "Happy-me-Collections" nennen. Dieser Mann versprĂŒht nicht nur bei seinen Fashion Shows gute Laune, sondern hat auch innerhalb seines Teams den Ruf eines loyalen Arbeitgebers. Wenn jemand so ausgeglichen und glĂŒcklich erscheint, ist es kein Wunder, dass eine Kollektion wie diese fĂŒr Spring Summer 2014 in solch herrlichen "Happy-me-Farben" zustande kommt. Die Kreationen erstreckten sich von Marschmellow-Weiß ĂŒber Zitronenbonbon-Gelb und Bubble-Gum-Pink bis hin zu Schwarz wie Lakritze. Die einzelnen Modelle hatten einen Hauch 60er/70er Jahre Rock'n'Roll-Attitude. Unter anderem zu sehen an den schmalen Hosen, den Bikerjacken, den leicht psychodelischen Mustern und den runden "John-Lennon"-Sonnenbrillen. Das am Meisten verwendete Sweater-Motiv: ein Pilz. Was der zu bedeuten hat, lĂ€sst sich interpretieren, aber viel interessanter wĂ€re Paul Smiths Absicht zu hören.
946519_10151542815523063_887075430_n
Paul Smith
MELINDA GLOSS
Das recht junge Französische Label zeigt in einer echten alten Turnhalle. Aus irgendeinem nicht erkenntlichen Grund war Fotografieren verboten.Naja, gibt es eben ein kurzes Video:
Photos: Catwalkpictures.com, PR Paul Smith
Photo Credit: false

Kommentare

  • Roger A. Walker sagt:

    “Die Mongrels stechen in See mit Popeye” beschreiben mir Christine Pluess und Livia XimĂ©nez-Carillo vom Berliner Label Mongrels in Common ihre Kollektion, als ich bei ihrem Lookbook Shooting am Samstag kurz vorbeikomme. Ein Thema, das die beiden Designerinnen mit Humor nehmen: zu maritimen Streifen, Kurzarmblusen und geraden Stoffhosen fasst die Kollektion auch T-Shirts. Darauf zu sehen: das Mongrels-Duo gezeichnet im Stil von Olivia, der Frau von Popeye.
  • c sagt:

    Outfit 3 bei Lanvin wird mein Sommeroutfit!
    Hammer Kollektion vor allem die super gelungenen Flatterhosen.
  • ani sagt:

    Das Melinda-Gloss-Video wird bei mir irgendwie nich angezeigt.

    Paul SMith gefÀllt mir echt gigantisch gut und der Pilz ist auch super.