Das Traumkleid von Bottega Veneta

Schock. Sängerin Katy Perry, mit deren Stil ich mich so gar nicht identifizieren kann (Klamauk und viel zu viel Haut), trug mein Lieblingskleid 2013 von Bottega Veneta. Wie passt das zusammen?

Katy Perry trägt Bottega Veneta

Für Katy Perry ist Mode mehr Verkleidung/Gag/Ausdruck vom Ausdruck als Ausdruck von Stil. Schön, dass sie dies mit 4,300-Euro-Kleidern machen kann. Muss ich mich jetzt wieder über die Firmenpolitik von Bottega Veneta wundern?
Das Foto macht den Modeteil der aktuellen Ausgabe von BUNTE auf. In der Bildunterschrift steht geschrieben: "... Zum Besuch des New Yorker Musicals "Kinky Boots" erfand sie sich jedoch neu und erschien in einem mädchenhaften Blumenkleid von Bottega Veneta und Riemchenheels von Bionda Castana. Die innere Wahrheit dieses Auftritts? Eine Spur bider ist das "neue Cool"..."
Foto: abfotografiert von Seite 71, BUNTE Nr. 21, 16.05.2013
Photo Credit: false

Kommentare

  • SabinaSabina sagt:

    Das Kleid sieht echt klasse an ihr aus! Wenn ich meine Lieblingskleider in der Ztg sehe, freue ich mich, denn ich "verleihe"die halt einfach nur so grosszuegig:)))
    http://so-nur-in-frankfurt.blogspot.com
  • Maike sagt:

    Mich schockt es gerade mehr, dass Du 4.300,- für das Kleid ausgegeben hast!

    Btw: die Schuhe finde ich super!


    • modejournalistin sagt:

      Nein, nein, habe ich ja nicht. Es ist einfach nur mein Lieblingskleid – deshalb bezeichne ich es als "mein Kleid". Reines Wunschdenken.