GNTM goes Hollywood

Its movie time! Unsere GNTMs drehen ihren ersten Film. Hollywood is calling?
Unsere Betschwester darf als Erste ran. Vorgabe: Im nuttigen Outfit durch ein GefĂ€ngnis torkeln (ist das jugendfrei um 20:23?) - ca. 3 Promille intus - natĂŒrlich nur gespielt. Aber bei jemand, der noch nie einen Betrunkenen gesehen hat, klappt das nicht so richtig. Mit ihrem Gegenpart dreht sie dann aber richtig auf. Hut ab! Als nĂ€chste kreischt sich Christine durch die Szene. Der arme GefĂ€ngniswĂ€rter brĂ€uchte dringend Ohropax. Dann wird eine nach der anderen in den Knast geschmissen. Jessica kann nicht so richtig verstehen, warum der Peter aus Prison Break plötzlich so rumschreit. Der war doch so ein Netter beim Kennenlernen. Heidi nur kĂŒhl aus dem Off: "Na, steht doch im Drehbuch." Richtig Mutti!
Abends in der Modelvilla wird extrem reflektiert. Tagebuchschreiben, Badezimmer-Talk, TelefongeflĂŒster . Was fĂŒr ein Idylle, wie bei Hanni und Nanni, herrlich.
NĂ€chster Tag, neuer Spot. Diesmal vor blue screen und im neuen Opel. Es wird geheult, gezofft, gebrĂŒllt. Geschauspielert... nicht wirklich.
Am Ende dĂŒrfen Hanni und Nanni alias Anna Maria und Leonie in die Universal Studio. Der Rest des MĂ€dchen-Internats entspannt am Beach von Santa Monica. Wir geben ab in die Werbung.
Und dann, Überraschung!,  ist the Thomas Rath back in the Model Villa. Wohl kleine EntschĂ€digung fĂŒr den Juryrausschmiss, er darf seine Kollektion vorfĂŒhren und ein bißchen lĂ€stern. Come on, und schon darf er in die Limo zu Thomas, dem Oberarm, springen. Die MĂ€dels dĂŒrfen die Rath Kreationen tragen. Etwas bieder, aber ganz hĂŒbsch. Im Anschluss der Supergau, Lockenboris darf schminken. Da helfen auch die tollen Klamotten von Thomas Rath nicht mehr. Airbrush hallo!
Dramaqueen Christine heult erst mal eine Runde auf dem Weg zum Kino, weil der Lautsprecher in der Limo zu laut ist. Creazy! Wie gestört, bitte Punktabzug und ab in den Flieger.
FĂŒr den Catwalk mussen die Kleider von Thomas erst mal wieder aufgebĂŒgelt werden, nach einmal sitzen ist alles verknittert. Nicht gerade die beste Kaufempfehlung. Thomas dreht auch mal kurz durch und mutiert zum Rumpelstilzchen, als zum vierten Mal gesteamt werden muss. In seinem Outfit sieht er aus, wie ein kleiner beleidigter Schuljunge aus den 30ern.
Dann, Trommelwirbel, die Entscheidung: Es wird eingeteilt in Wackler und Nichtwackler. Ich bin hart an der Schlafgenze. Sabrina wird auch zum Wickler - klar, die bleibt doch bis zum Ende, oder? Christine darf auch bleiben, wenigstens eine die polarisiert. Der Rest ist leider einfach nur langweilig.
Schließlich packt Jessica ihre Koffer und fliegt gen Heimat. NĂ€chste Woche wird weiter gemodelt. Happy eastern und GrĂŒĂŸe an den Osterhasen!
Bilder: ProSieben
Photo Credit: false

Kommentare

  • StephKat sagt:

    Lockenboris. Herrlich.

    Der geht mir schon so lange auf die Nerven. Was konsumiert der eigentlich, um dieses Dauergrinsen hinzukriegen?


  • Stilwolke sagt:

    Deine Zusammefassungen sind herrlich, bringen es einfach auf den Punkt.
  • GNTM goes Hollywood | Placedelamode sagt:

    [...] GNTM goes Hollywood  » http:// http://www.modepilot.de Its movie time! Unsere GNTMs drehen ihren ersten Film. Hollywood is calling? Unsere Betschwester darf als Erste ran. Vorgabe: Im nuttigen Outfit durch ein GefĂ€ngnis torkeln (ist das jugendfrei um 20:23?) – ca. 3 Promille intus – natĂŒrlich nur gespielt. Aber bei jemand, der noch nie einen Betrunkenen gesehen hat, klappt das nicht so richtig. Mit ihrem Gegenpart dreht sie dan... [...]