The Kooples in Berlin

Die The Kooples-Kampagne mit diesen total schönen, coolen Pärchen (angeblich nicht gestellt, sondern echte Verpartnerungen) kennt man ja mittlerweile. Jetzt hat das Pariser Label in den Berliner Galeries Lafayette einen ersten Shop-in-Shop eröffnet.
Gegründet wurde The Kooples 2008 von den drei Brüdern Alexandre, Laurent und Raphael Elicha, der Markenname, daher auch die Kampagne, leitet sich vom englischen Wort Couples (dt. Paare) ab und soll auch gleich die Grundidee des Labels darstellen mit "urbaner" Mode für Männer und Frauen. Achtung Pressetext: "Klassische Eleganz trifft auf Rock 'n' Roll Lifestyle, britisches Gentlemanbewusstsein verbindet sich mit junger und puristischer Mode aus Frankreich". Das kommt schon hin, und die Sachen sind auch ganz nett, aber jetzt auch nicht die Neuerfindung der Mode. Hier funktioniert eindeutig dieses Marketing-Konzept.
Und als Testimonial dient derzeit Pete Doherty (im Wechselspiel mit Irina Lazareanu), der sogar ein paar Teile designt hat, die sich u.a. ĂĽber den Webshop beziehen lassen (das hatte Parisoffice zu Beginn des Jahres schon angekĂĽndigt).
Fotos: The Kooples
Photo Credit: false

Kommentare

  • parisoffice sagt:

    Kleiner Hinweis: Die Modelle fallen alle sehr klein aus. Ich kann diese Läden leider nicht betreten, denn die sind so dermaßen parfümiert, dass ich sofort Kopfweh bekomme.