Wiederentdeckt: Sequoia von Comme des Garçons

Ich hatte ganz vergessen, wie toll ich diesen Duft finde - gestern konnte ich mich erinnern. Sequoia von Comme des Garçons kam 2001 im Rahmen der Red-Serie auf den Markt und soll dem Holz-Duft des gleichnamigen Mammutbaums nachempfunden sein. Er riecht sehr warm und würzig (fällt in meine unprofessionell betitelte Kategorie "Lecker!"), enthält eine Rum-Note, kommt aber dennoch ein wenig frisch, was ihn zu einem guten Unisex-Parfum bzw. für meine Begriffe fast ganzjahrestauglich macht. Auch gut: Obwohl ich manche CdG-Parfums nicht mehr riechen kann, weil sie Standards bei Mode-Leuten sind, taucht dieses hier nicht so häufig auf und ich habe es bei weitem noch nicht über.
(Flakon mit 75ml etwa 75 Euro)
Foto: Comme des Garçons
Photo Credit: false

Kommentare