Mainlandoffice will Jeans

Auch wieder so ein Drama. Ich habe ein bisschen abgenommen (Sport und so... Ihr wisst schon). Tatsache ist: alle Jeans sind jetzt zu weit. Und überhaupt will ich was Neues aus Denim. Aber was schafft man da gerade an? Skinny habe ich ohne Ende und kann sie nicht mehr sehen. Flare habe ich auch schon über. Boyfriend steht mir nicht. Raw Denim ist mir zu hart. Waschungen sehen meistens schäbig aus. Was bleibt da noch? Bei meiner Haus-und Hofmarke Current Elliott ist der Cropped-Wahn ausgebrochen, aber will man eine Hose, die von vorne herein zu kurz ist (wie oben The Stiletto in Leopard Print oder wie unten im Bild The Boyfriend in low rise mit tapered Bein und ebenfalls schlimmer Waschung)? Was rät die Modepilot-Bordcrew?
Foto: net-a-porter.com
Photo Credit: false

Kommentare

  • FashionMaster sagt:

    Versuch mal die Cropped... aber nur mir L.-Schläppchen. wir wollen ja nicht, dass du aussiehst wie die Auermann in Leggings. 😉
  • Corinna sagt:

    Ich bringe Leo zum Anprobieren mit und zwinge dich zu einem Foto!
  • Jérôme sagt:

    ich würde dich auch gerne mal in cropped sehen, befürchte allerdings wie corinna, dass es bei dir wie eine capri wirkt. leo am bein wäre mal was neues bei dir.
  • Biobäuerin sagt:

    Meistens wird´s dann doch wieder Strenesse blue oder die gute alte Levis.
    Nicht zu kurz, als neue Hose erkennbar,super Qualität,...
  • kiki sagt:

    KNALLfarben!
  • modejournalistin sagt:

    Ich würde Dich so gern in der Cropped-Leo sehen!
  • Corinna sagt:

    Für Cropped bist du zu riesig, die sehen vermutlich aus wie Capris bei dir!