Paris: Maison Martin Margiela

Auch Margiela hat sich den Klassikern der Herrenmode zugewandt und setzt die Themen gewohnt souverän um: Besonders gelungen finde ich die kamelfarbenen Kombis, sehr edel und in Reinkultur bei Männern länger nicht gesehen. Superleichte Daunenparkas zu Denim-Anzügen, schwarze Leder-Ensembles mit Biker Flair, überhaupt recht viel Scharz (das spiegelt meine Bildauswahl nur bedingt wider), Bisamfell und Schaffell als Futter oder Verbrämung - mehr denn je funktioniert die Kollektion durch ihre Einzelteiligkeit. Lauter Lieblingsteile, die individuell und in Kombination sowieso einen Sinn ergeben.
Fotos: Maison Martin Margiela
Photo Credit: false

Kommentare

  • c sagt:

    Die letzte Jacke. HABEN WILL!!!