Augustin Teboul Herbst/Winter 2012/13

Gestern Abend präsentierte das Designerduo Augustin Teboul im Rahmen einer theatralen Installation in der KOW Galerie ihre Herbst/Winter-Kollektion für 2012/2013.
Zusammen mit der Szenografin Zana Bosnjak war die Präsentation als ein Gang durch das mentale Labyrinth zu verstehen, bei der es sich um die Verstrickung persönlicher Emotionen und dem menschlichen Unvermögen, Sehnsüchte mit dem realen Leben zu verbinden, handelte.
Eine wunderbare Darstellung für Kreationen ganz in Schwarz und mit mysthischem Charakter, geformt durch Seidendrapierungen, Lederappliktionen und akzentuiert mit Steinen von Swarovski Elements. Besonders auffallend das Erkennungsmerkmal der deutsch-französischen Designerinnen: Die Verflechtung von handgearbeiteten, traditionellen Häkeleien.
Eine anmutendes Bild, das durch das Ambiente ins perfekte Licht gerückt wurde und im Fashion Week Zelt wohl nicht die Besonderheit der Handwerkskunst hätte nahe bringen können. Zurecht erhielten die beiden Damen den höchstdotierten deutschen Modepreis SYFB im vergangenen Jahr sowie die Aufnahme in den Vogue Salon.
Die Kollektion ist ab heute, dem 19. Januar, auf Couture-Society.com zur Pre-Order erhältlich.
Photos: JĂ©rĂ´me fĂĽr Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Lissa Goeckel sagt:

    Gites blog, gefaellt mir sehr. Auch die Themenliste finde ich stimmig. Bitte weiter so ! Gruss, MS