Designer Dimitri im Gespräch

Berlin Fashion Week. Kurz nach 15 Uhr zeigte Designer Dimitri heute seine Herbst/Wintermode 2012/13: Mode für eine Frau, die ihre Kurven zeigen möchte, wie er sagt. Dafür verstärkt er die weibliche Silhouette mit Organza-Plissees - alle von Hand gebügelt und anschließend um die Hüften drapiert.
Dimitri kurz vor der Show
Die Frau, die Dimitris 2012-Mode trägt, ist mit den Worten des Designers: sinnlich, glamourös und mediteran. Mediteran wegen der gewählten Farben. Wen sehen wir in den Kleidern? Monica Bellucci!
Abschlusskleid
Bei den Materialien macht der Jungdesigner keine Experimente. Lieber Altbewährtes wie Wollkaschmir, Seide, Leder, Seidenjersey. Außerdem sei es für junge Designer finanziell schwierig, neue Dinge auszuprobieren.
Beerenfarbene Lederjacke mit Schößchen
Seine Mode gibt es in den kommenden Tagen bei Couture Society in der Pre-Order. Mich juckt es ja schon in den Fingern (Schößchenjacke!).
Lederrock mit Seidenplissees
Welche Schauenbesucher besonders wichtig für ihn seien, frage ich ihn. Seine Antwort: "Die Redakteure." Nur Christiane Arp, Chefredakteurin der deutschen Vogue, fehlt wieder. "Sie war noch nie da und heute wird sie auch nicht kommen. Das habe ich auf dem Plan schon gesehen," sagt er.
Frau Arp, schauen Sie sich doch bitte diese schön gearbeitete Mode bei Gelegenheit an!
Fotos: modejournalistin/modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Jens sagt:

    Wir sind von Dimitri auch sehr begeistert und freuen uns immer wieder auf seine Fashionshows auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin.

    Auch die positive Entwicklung von Kollektion zu Kollektion erzeugt schon immer eine gewisse Vorfreude. Wir haben viele Bilder seiner Herbst/Winter Kollektion auf unsere Seite, schaut doch mal vorbei:

    http://blog.fashionstreet-berlin.de/dimtri-kleidet-starke-frauen-auf-der-mercedes-benz-fashion-week-2013/


  • Dimitrios Panagiotopoulos sagt:

    Vielen Dank für den tollen Artikel!
  • Jana Goldberg sagt:

    Bevor ich auf weiter klickte, dachte ich oh-oh, nicht schon so ein Berliner Designer, doch es sieht gut aus. Woher kommt er, was und wie lange macht er? Mehr Infos bitte!
  • Gry sagt:

    Ganz toll, besonders die Lederjacke!