Die Krone des Shoppings: Oukan 71 in Berlin

Dank an Natalie Viaux und Huy Thong Tran Mai, die Berlin mit Oukan 71 ein neues Einkaufsjuwel bescheren. Adresse ist die Kronenstraße 71 unweit der Friedrichstraße, doch trotz der zentralen Lage stolpert man nicht über den Laden, zumal auch der Eingang mit Rondell-Schiebtür und Blick auf ein kleines Treppenhaus (gelungen) ungewöhnlich ist. Im Vordergrund stehen bei Oukan 71 (Oukan ist das japanische Wort für "Krone") japanische, aber auch internationale Avantgarde. Viaux und Tran Mai - beide übrigens extrem sympathisch - haben durchaus Bezug zu Japan, beide bildeten das Kreativteam und Organisatoren der Tokyo Gakudan Runway Show im Mercedes-Benz Studio. Zum Markenmisch gehören Dummyhead Depaysemen, Ayzit Bostan, Stephan Schneider, Mabuya Mabuya, T.A.S, Antonia Goy, Philippa Lindenthal. Eines meiner Highlights: die Regenmäntel von Norwegian Rain.
Zusätzlich zu Fashion und Schuhen/Accessoires bietet der Concept Store auf 300 qm Interior, Kunst und Musik, zudem wird mit einem Tee-Bar-Restaurant noch die kulinarische Seite bedient. Raw, vegan, vegetarische und Fisch-Gerichte werden im Einklang mit dem jahreszeitlichen Angebot zubereitet, als Chef Patissier zeichnet Eriko Ohsawa verantwortlich, die schon im MA und UMA Restaurant unter Tim Raue verantwortlich war.
Oukan 71 ist allein wegen des alternativen Markenangebots eine echte Bereicherung für die Hauptstadt, und ich hoffe, dass die Berliner und das Touristen-Modevolk das dauerhaft zu schätzen wissen.
P.S. "Ordentliches" Bildmaterial ist angefordert und kommt sobald wie möglich, damit wir noch mehr Einblicke zeigen können...
Foto: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • kalinka sagt:

    war bei der eröffnung und kann nur bestätigen. ein TOLLER laden mit absolut spannenden labels und schönem design.. ein besuch ist absoluter muss.
  • mainlandoffice sagt:

    ich war schon irritiert...
  • Tina sagt:

    Hey, ICH bin Tina. 🙂
  • Tina sagt:

    Hallöchen!

    Ich lese deinen Blog sehr gerne, weiter so 🙂

    Tolle Fotos!


    Denke das hier könnte dich interessieren - der Einfluss der neuen Tim & Struppi Verfilmung auf die Modewelt:

    http://www.newsgrape.com/a/tim-struppi-a-la-mode/


    Fand ich sehr interessant.

    lg,

    Tina