Peter kommt in Mode

"Ob Frau mit diesen Schuhen schnurrende Kater auf sich aufmerksam machen kann?" Diese Frage kannst Du Dir, liebste Kathrin, gerade selbst beantworten, was ja bei den Bildern mit den attraktiven gestiefelten Kätzchen nicht allzu schwer sein dürfte. Mein Kollege André findet ja Frauen in Stiefeln, jetzt bitte nicht rot werden, g. g. ("grundsätzlich geil"), gleichwohl er die Mode, und jetzt nicht zornesrot werden, mittlerweile für "etwas gewöhnlich" hält: "Vor drei Jahren fand ich das super. Aber jetzt, da alle damit rumrennen... Ich weiß nicht." Tja, meine Damen die Wahrheit ist nicht immer einfach: Auch wenn wir feinsinnigen Herren gern an Altbewährtem festhalten, muss ich Ihnen gestehen: In diesem Herbst/Winter bitte nicht mehr so oft: Jeans in Stiefeln, zum langen, kurzen Rock, auf der Straße, auf Partys, in den eigenen vier Wänden - Stiefel sind für uns im Moment so etwas wie SOS-Präsente, die unterm Christbaum für uns bereitliegen: Schlips, Oberhemd, Socken. Reizüberflutung, die uns von künstlicher Verknappung träumen lässt. Seien Sie gewiss, wenn Sie uns freundlicherweise eine kurze Pause gönnen, können wir Ihre starken Auftritte im nächsten Jahr kaum erwarten. Und wir werden voller Dankbarkeit schnurren, allerdings mit dem Warnhinweis, dass es gefährlich werden könnte - wenn aus Kuschelkatern Raubkatzen werden...
Fotos: Gucci (Herbst/Winter 2008/09), Hermès (Herbst/Winter 2008/09), Miu Miu (Herbst/Winter 2008/09)
Photo Credit: false

Kommentare

  • Corinna sagt:

    So ists brav!
  • milanoffice sagt:

    Huch, das ist mir so raus gerutscht... niemals wieder streit, liebe corinna.
  • Corinna sagt:

    Das steht außer Frage!! Und nach Mailand: Willst du schon wieder Streit, hmmmmm???
  • parisoffice sagt:

    Ja, stimmt. Danke, in der Schnelle daneben gegriffen. Aber eigentlich ist es auch wurscht, denn alle Posts von uns sind gut. Höööhööö, hüstel. Eigenlob stinkt.
  • milanoffice sagt:

    stimt - der, wo ihr alle mal euer wahres gesicht gezeigt habt.
  • Corinna sagt:

    Parisoffice, das war glaube ich der falsche Link, der hier ist besser: http://modepilot.de/2008/11/14/silvesterauftritt-die-oder-die/#comments

    🙂


  • milanoffice sagt:

    Genau, und: Grimme Preis for Modepilot.
  • Jérôme sagt:

    Super... ich freu mich schon jetzt und Peter kriegt Ihr mit Eurem Charme sicherlich auch noch an Land. Das wird herrlich. Endlich mal wieder was, das richtig gute Unterhaltung bietet. Sollte man wohl mal dem Reich-Ranicki schicken. Dem würde ein bißchen Lachen auch nicht schaden!

    Daaaaanke!


  • parisoffice sagt:

    Immer.

    Jérôme, hier gibts noch mehr: http://modepilot.de/2008/11/14/oder-doch-die/


  • modejournalistin sagt:

    Keine Diskussion notwendig: Bin dabei.
  • milanoffice sagt:

    Danke! Giuuter Einwurf - das wird mit den anderen Damen gleich mal diskutiert
  • Jérôme sagt:

    Welch eine Sünde: Ich lese diese Kommentare erst heute und krache geradezu ab vor zugeworfenen Wortfetzen. Herrlich. Sitcoms sind gar nichts dagegen. Da kann ich nicht mal lächeln. Eure versteckte Ironie und der schwarze Humor hingegen sind geradezu erfreulich.

    Macht doch mal sowas öfter. Ihr könntet es doch unter einer Rubrik laufen lassen, z.B. "Peters Angels" oder "Whatever you want, Peter". Nehmt Euch dann irgendein Thema, über das Eures Erachtens nach geredet werden sollte und fangt an, die Kommentare zu posten.

    Eure Dialoge sind besser als die sarkastischen Kommentare der Runway-Chefin aus der "Teufel trägt Prada"!

    Also, ich jedenfalls wäre jetzt schon Euer Fan!


    Bonne soirée,

    Jérôme


  • milanoffice sagt:

    Ich habe sowieso das Gefühl, dass ich den jungen Mann nicht zufriedenstellen können werde.
  • Peter kommt in Mode sagt:

    Aber nicht in Mailand mit tooposhtopush...
  • milanoffice sagt:

    Da kann ich mit leben (Stiefel ohne Volants).

    Und Corinna, wir warten gespannt auf Deine Berichte.


  • Peter kommt in Mode sagt:

    MEINE DAMEN, MEINE DAMEN, SO VIEL DISKUSSION UND RESONANZ HÄTTEN DER ANDRE UND ICH ABER NICHT ERWARTET - UND DAZU NOCH EIN KLEINER TURTELTÄUBCHENFLIRT, DA FREUT SICH DOCH DER CHEF, AUCH WENN ER NICHT IMMER RECFHT HABEN SOLLTE. HABE HEUTE EINE MITARBEITERIN IN JEANS UND WEISSEN NIKE-TURNSCHUHEN GESEHEN, EINE ZWEITE IM FALTENROCK MIT SCHWARZEN STRUMPFHOSEN. AUCH GANZ APART...
    PÜS.: KÖNNEN WIR UNS DARAUF EINIGEN, DASS DIE STIEFEL NICHT ZU DEN MEGA-VOLANTS GETRAGEN WERDEN? SCHNURR...
  • Corinna sagt:

    Ich berichte:
    Emma: hat vor kurzem in neuem Ambiente aufgemacht. (www.emma-woman.de ) Laden sieht super aus, haben Lanvin-Schlappen, Marni, Prada, MiuMiu, Diane, Bottega etc. Grässliche Verkäuferinnen, und sie verkaufen ständig reduzierte Waren in der nächsten Saison wieder zum normalen Preis. Allein deswegn müsste man den Laden boykottiren. Aber seitdem Umzug in jedem Fall das Highlight hier!

    Sörens:

    Ziehen auch grade um, warum weiß leider niemand so genau. Haben neu rein genommen MQueen, Galliano etc., aber auch kein Highlight. Lanvin wuerde grade raus genommen hat mit der Begründung: "Die Kleider sind zu bollerig". Da ist mir wirklich nichts mehr zu eingefallen.


    Insight: Schön, aber zu ausgefallen für diese Stadt. Rick Owens mag ich. Kennt hier aber niemand.
    Es gibt noch Donna, die haben so ein paar jüngere Geschichten wie Day, Twenry8twelfe, bissel Kaschmir, Seven etc.

    Ich frage mich nur immer, wer diese Sachen kauft. Denn ich sehe Sie an niemanden und hier ist auch niemanls etwas ausverkauft.

    Und es gibt nie Cruise Kollektionen etc. Und mit LV-Kaschmirschals ist hier mal gar nichts. Ab nächste Woche könnt ihr übrigens wöchentlich einen Hannover goes Fashion Bericht bekommen. Hab eine Dauerkarte 🙂


  • milanoffice sagt:

    Mal was anderes: Corinna, wie ist eigentlich Emma in Hannover? Und gibt es nicht noch Insight (oder so ähnlich)? Und Sörens?

    Taugen die was? Ich höre immer davon und denke dann, dass drei solcher Läden doch Hannovers Modestatus gut anheben müssten ...


  • Corinna sagt:

    Das Milanoffice beim Trinity schwach geworden ist hat sie uns bis jetzt aber konsequent verschwiegen. Schlechtes Gewissen?? Naja, wenn man auch schon tausende €uronen in LV - Fanschals investiert hat.. Aber Milanoffice, ich versteh dich: die Dinger machen SÜCHTIG! Und passen toll zu Ankle Boots!
  • milanoffice sagt:

    Ich steh wohl eher Südkurve. Muss ja knipsen für unseren Verein hier. Meine Fan-Schals bringe ich einfach alle mit - ich binde die so einen nach dem anderen an meinen rechten Arm. LV Bayern München quasi.
  • parisoffice sagt:

    Den Leo-Kaschmirschal? Nein die Leo-Kaschmirschals, jeden Tag einen anderen. Sie hat ja eine Sammlung.
    Und ich mag auch Ankle Boots, aber keine Peep-Toe-Ankle-Boots. Das ist was anderes. Und Overknee-Stiefel erinnern mich immer an Pretty Woman.
  • modejournalistin sagt:

    Sorry, ihr Turteltauben. Wollte nur kurz etwas loswerden: Ich mag Ankle Boots! Und Kroko-Stiefel! Habt ihr schon einen Treffpunkt? Frontrow, deutscher Block? Kleiner Tipp: milanoffice trägt den Leo-Kaschmirschal von LV.
  • milanoffice sagt:

    Ich bin mal fast von so einer Krankamera KO geschlagen worden.

    Wäre gut zu wissen, dass ein Vertrauter in der Nähe ist, der dann den Notarzt rufen kann.


  • tooposhtopush sagt:

    toll! ich bin immer derjenige, der so angespannt in der ersten reihe sitzt, weil er sich ausmalt, was passiert, wenn der stift auf den laufsteg fällt und das model stürzt, sich etwas bricht, anna wintours bodyguards ihn in die zange nehmen und er nie mehr eingeladen werden wird… freu mich schon!
  • milanoffice sagt:

    ...und ich werde außerdem alle meine Trinity-Ringe tragen. So können wir uns nicht verfehlen. Folge dem hellen Schein...
  • tooposhtopush sagt:

    Milanoffice, sehen wir uns denn nächste Woche bei den Schauen? Würdest Du die Overknee-Stiefel anziehen als Erkennungsmerkmal. An den Ankle Boots kann ich Dich ja nicht erkennen. Die tragen ja sicher 99 Prozent aller Modedamen...
  • milanoffice sagt:

    Ich mag Ankle Boots!!!
  • milanoffice sagt:

    Overknee Stiefel???? Wie bitte? Da habe ich noch ein ganz hervorragendes Paar von Dolce im Schrank und die werden ab Oktober konsequent spazieren geführt.
  • Corinna sagt:

    Warum mag hier eigentlich niemand Ankle Boots?
  • tooposhtopush sagt:

    Ich finde, der Chef hat (ausnahmsweise) nicht recht. Stiefel gehen immer. Ob mit Absatz, als Reiterstiefel (Kroko von Hermès) oder mit Schnalle. Schlimm sind nur Overknee-Stiefel und - ja ja - Ankle Boots.
  • modejournalistin sagt:

    Und, was Peters Mode-Beauftragter wohl zu Keds und Chucks sagen würde... 😉
  • parisoffice sagt:

    Die Herren möchte ich mal motzen sehen, wenn wir mit Doc Martens oder Kickers wieder auftauchen. Und in Pumps und Gummistiefeln erfriere ich.
  • milanoffice sagt:

    He, Peter - Gehen Gummistiefel???
  • Corinna sagt:

    Bleiben nur Pumps und Burberry-Gummistiefel. Damit kommt nun wirklich niemand über den Winter!
  • milanoffice sagt:

    Und was soll dann an die Füße im Winter? Wir wurden ja hier auch schon von anderen Gala-Mitarbeitern belehrt, dass Ankle Boots und Ballerinas verboten sind.