Die Best Buys 2016 von Isabelle

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und das ist immer ein Anlass, um Bilanz zu ziehen. Persönlich und auch modisch. Wir haben uns gefragt: Welche Kleidungsstücke haben sich 2016 wirklich gelohnt? Und: Was steht für 2017 ganz oben auf der Liste? Sechs Fashion-Fans antworten. Heute mit: MIR!

Die Best Buys 2016 von Isabelle

Isabelle Braun Best Buys
1. Dunkelblaue Cashmere-Hose von Allude
„Diese Hose wird garantiert mein am häufigsten getragenes Kleidungsstück", prophezeite ich. Und genau so kam es auch. Die dunkelblauen Loungepants von Allude sind urgemütlich, aber durch das leicht ausgestellte Bein (flared cut) nicht so nachlässig wie eine sportliche Jogginghose. Sprich: Außer zum Cocktail an der Bar passt sie wirklich immer. Ich trage sie nur aus einem Grund manchmal nicht: Wenn sie in der Wäsche ist. Das Modell gibt es aktuell direkt bei Allude.
2. Badeanzug von Roksanda
Ein Badeanzug stand schon lange auf meiner Wunschliste, nur sahen die meisten Modelle bei mir eher nach gestresster Fünfachmutter statt stylishem Beachbabe aus. In schicken Modellen mit tiefem V-Ausschnitt fühle ich mich entblößt und klassische Formen mit eingearbeiteten Cups (für einen guten Halt der Boobs) wirken todlangweilig. Der asymmetrische Badenanzug von Roksanda sitzt dank des einzelnen Trägers perfekt (Bandeau rutscht bei mir immer), die knallige Farbkombination macht richtig gute Laune und ich ernte jede Menge Komplimente – vermutlich, weil ich mich einfach richtig wohl darin fühle. Besonders in Kombination mit waghalsigen Stunts.
Ein von Isabelle Braun (@isabelle_braun) gepostetes Video am
3. Rock mit Schlitz von Altuzarra
Wie Barbara schon sagte: Zufallskäufe sind oft die besten. Ich habe im Sommer-Sale bei einem 5-Minuten-Abstecher in die Münchner Boutique Theresa den Nadelstreifenrock "Matisse" von Altuzarra gekauft. Das ist ein Signature-Piece des französischen Designers, das es jede Saison in veränderter Form gibt. Zu Recht, denn der Rock mogelt locker drei Kilo weg und der Beinschlitz ist so klug gesetzt, dass er trotz der engen Pencil-Form nicht aufspringt.

Mein Wunschpiece für 2017

Strenge Schultern, leichter Boyfriend-Cut und mit integrieren Taschen für Handy, Lippenstift, etc. und feinste Materialien: Ein Blazer von Blazé Milano ist mein absoluter Traum. Im Mailänder Atelier wird ein made-to-order-Service angeboten.
Blazer Blaze Milano
[rev-board ids="3979409,3672997,1822030,3672965,5075191,5075186,3673167,5075182"]
Photo Credit: Karsten Gohm, Laura Sciacovelli

Kommentare

  • Claudine sagt:

    Eine tolle Rubrik, bei der ich inspiriert werde meine Best buys von 2016 zu küren.

    Der Badeanzug ist wirkich super, hätte ich vorher nicht gedacht!


    Claudine / http://www.claudinesroom.com
    • Isabelle Braun sagt:

      Liebe Claudine ,

      ging mir ganz genauso! Jetzt liebäugle ich schon mit weiteren Modellen, z.B. von Solid and Striped: https://goo.gl/sJYGAT


  • katha sagt:

    Die "Best Buys 2016" ist eine wirklich tolle Rubrik, sehr inspirierend und auch interessant mal selbst zu gucken, welche Anschaffung sich gelohnt hat. 🙂
    • Isabelle Braun sagt:

      Vielen Dank liebe Katha!
  • Biggi sagt:

    Der Badeanzug ist in der Tat wunderschön, da will man auch hineinschlüpfen und sich mit in die Wellen stürzen.
    • Isabelle Braun sagt:

      Danke :*