Revival des Hawaii-Hemds

Neulich saß ein guter Freund an meinem KĂŒchentisch. Ich kenne ihn nur in Acne Parka, Margiela Shirt, Nudie Jeans und Chucks gekleidet. Die Farbpalette: Grau, Schwarz, Weiß, Dunkelblau. Mir fielen fast die Augen raus, als er nun in einem kurzĂ€rmeligen Hemd da saß, verziert mit wilden Prints in Tangerine, Himmelblau und krĂ€ftigem GrĂŒn.
Er fragte mich: Glaubst du das Hawaii-Hemd kommt zurĂŒck?
Die Antwort flatterte wenige Tage spÀter in mein Postfach: Die Pressemitteilung zur neuen Capsule Collection von Valentino. Der Titel: Hawaiian Couture.
Valentino capsule hawaiian couture modepilot
Die Kollektionsteile fĂŒr Damen und Herren sind um drei Muster herum entwickelt: Orchideen, Sonnenaufgang und Landschaftsbilder. Mein LieblingsstĂŒck stammt aus der Herren-Kollektion: Die glĂ€nzende College-Jacke mit BlĂŒtendruck. Das Überraschende: Sieht gar nicht schlecht aus! Ja, auch das Hawaii-Hemd. Oder?
Valentino capsule hawaiian couture modepilot
"Hawaiian Couture" von Valentino. Ab Februar in den Stores.
Surfen ist zum Massensport geworden, Palmenprints wuchsen im Interiorbereich die WĂ€nde hoch wie Unkraut und zuletzt hat Nicolas GhesquiĂšre die Louis Vuitton-Taschen MM mit SĂŒdsee-Romantik veredelt (siehe Aufmacher). Ich sag mal: Ab nach Waikiki! Vorher folgt aber noch eine Lektion in Modegeschichte:
Die Herkunft des Hawaiihemds
Seinen Ursprung hat das bunt gemusterte Freizeithemd fĂŒr MĂ€nner im 19. Jahrhundert und wurde zunĂ€chst von Plantagenarbeitern auf Hawaii getragen. 1921 nahm die hawaiianische Firma „Wong Product“ die Massenproduktion auf. Anfang der dreißiger Jahre wurde das Hemd bei auf Hawaii stationierten US-Soldaten und fĂŒr Touristen zum beliebten Mitbringsel – damals hieß es ĂŒbrigens noch „Aloha-Shirt“. Der Durchbruch gelang dann zu Beginn der fĂŒnfziger Jahre, als das Hawaii-Hemd mit Burt Lancaster in „Verdammt in alle Ewigkeit“ (1953) und Elvis Presley in „Blue Hawaii“ (1961) einen Auftritt hatte. Der Höhepunkt: Das Hawaii-Hemd an dem Mann mit den heißesten Hot-Pants und dem schönsten Schnauzer: Magnum.*
Warscheinlich traute sich danach einfach kein anstĂ€ndiger Kerl mehr, mit Darsteller Tom Selleck zu konkurrieren. Übrig blieben die Proleten und JĂŒrgen von der Lippe. Das Hawaii-Hemd wurde zum No-Go.
Mein guter Freund, der plötzlich vom Minimalisten zum modischen Touristen wurde, hatte sich sein Hawaii-Hemd vor Jahren einmal fĂŒr eine KostĂŒmparty gekauft. Vielleicht wird er jetzt unverhofft damit zum Trendsetter.
Noch mehr Inspiration vom Laufsteg fĂŒr die Sommersaison 2016 hat Barbara schon in ihrem Trend-Report zu den Herrenschauen vorgestellt: Bomberjacken deluxe.
*FĂŒr Nostalgiker: Nach Neo Magazin Royale werden freitags die alten Folgen im ZDF wiederholt.
Photo Credit: Valentino, House of Hackney, Louis Vuitton, Saint Laurent

Ähnliche BeitrĂ€ge

Menswear Trend: Bermuda
Die braucht Mann jetzt: Bermudas sind das Must-have der Herren in diesem Sommer. Wir erklĂ€ren, wie sie aussehen mĂŒssen und wie man sie stylt.
Weiterlesen...

Kommentare