Styling-Trick: Mules

Schon mein erster Streetstyle-Shot aus Berlin ist ein Volltreffer! Lisa Riehl trägt nämlich ein High Fashion Outfit vom Feinsten.  Mules von No.21 und dazu eine Raw Denim von It-Label Marques'Almeida. Schon alleine diese Kombination verdient eine Verneigung, fast noch besser ist ihr Styling-Trick, wie man den "Sitzschuh"* laufbar macht:
Lisa hat eine schwarze Sportsohle gekauft (gibt es bei DM) und zugeschnitten, so dass an der Ferse und an den Zehen nichts übersteht. Dadurch sitzen die Mules passgenau und eng genug, damit man nicht herausschlüpft und sie drücken trotzdem nicht.
 
Da kann Carine Roitfeld mit ihrem Trick, der sicherlich nicht ganz ernst gemeint ist, nicht mithalten.
Die traumhaften Mules von 21 (numeroventiuno ausgesprochen) sind leider überall "sold out", aber Alternativen gibt es reichlich.
[rev-board ids="995125,5274690,4908068,5323935,1825720"]
*Schuhe, mit denen man maximal vom Taxi in eine Bar tippeln kann.
Photo Credit: Modepilot (Isabelle Braun)

Kommentare

  • Charity Heels sagt:

    Cooler Trick, danke! Das sieht so aus, als würde der Schuh damit auch sehr viel bequemer werden. Wird gleich ausprobiert!

    Liebe Grüße ud viel Spaß in Berlin

    Bianka mit k von https://shop.charity-heels.de


  • Patricia sagt:

    Uhhhh, geht 's da steil rein. Mir wird fast schwindelig.