Jubiläum: 35 Jahre UGG Australia

Was haben Deutschland und Malibu gerade gemein? Nicht viel? Das Wetter? Natürlich nicht. Bei Euch fängt jetzt wieder das Bibbern an, aber hier im Malibu Office weht noch ein laues Lüftchen. Entschuldigt bitte! Doch kommen wir zur wahren Gemeinsamkeit: Die Surferdudes und -ladies hier, wie auch deutsche Nicht-Surfer, bzw. Durch-den-Schnee-Stapfer verzichten nur ungern auf ein dickes, kuscheliges Fußmodel: UGG Boots.

Ich für meinen Teil vertrete ebenfalls die bequem und easy Fraktion, liebe meine UGGs und freue mich im kalten Pazifik planschend auf den heißen Kaffee und die warmen Kuschelfüße danach.

UGG Australia Boards

Vor 35 Jahren hat nicht unweit meines Wohnorts das moderne Erfolgsmärchen der Fell-Flats begonnen. 1978 kam der australische Surfer Brian Smith nach California und hatte seine “After-Surf-Schuhe” aus Lammfell im Gepäck. Die US-Buddys waren ganz aus dem Häuschen und ein neues Produkt, das sich heute zum internationalen Klassiker entwickelt hat, war geboren. Hochwertiges Lammfell war und ist das simple Erfolgsrezept, das die Füße auf natürliche Weise kühl und warm zugleich hält.

Seitdem zeigen sich die UGGs in den verschiedensten Designs und Varianten – alles, was der Kuschelfuß-Liebhaber begehrt: Outdoor Boots, Slipper, Sandalen, Wedges bis hin zu Sneakern und Loafern.

Am beliebtestem sind und bleiben aber die Klassiker-Boots. Für die aktuelle Herbst/ Winterkollektion haben sich die Australier dafür besonders ins Zeug gelegt und stellen ein paar neue Features für den Classic vor:

UGG Australia Bailey_bow UGG Australia Josette …Schleifchen – Modelle Josette und Bailey Bow ….

UGG Australia dauphine … Lederfransen – Model Dauphine …

UGG Australia rowland

… und sogar ein Camouflage Muster – Model Rowland – ist dabei. Die neue und bunte Bandbreite gibt es z.B. bei mytheresa zu sehen.

Ich bleibe aber ganz simpel und designtechnisch bescheiden bei meinen Chestnut-farbenen, halbhohen und schon gut Patina-angesetzten UGGs.
UGG Australia Classic Boot

Pazifik und warme Füße here I come!

Bilder: UGG Australia

1 Kommentar zu “Jubiläum: 35 Jahre UGG Australia”
  • Nein. Die gehen einfach nicht! Ich plädiere für ein Ausgeh-Verbot in Uggs! Das mag am Strand von Malibu anders aussehen, aber in Berlin und Düsseldorf sehe ich nur schief getretene Hacken in vom Regen / Schnee vollgesogenen Puschen. Das sieht zum Weggucken aus! Too Ugg-ly to bear!

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.