Estée Lauder Firmenuniform by Opening Ceremony

Die Estée Lauder Beauty Advisor in aller Welt tragen im Augenblick, also zur NY Fashionweek, ziemlich coole Outfits, die mit einer herkömmlichen, faden Uniform wirklich nichts mehr zu tun haben. Warum? Niemand Geringerer als das amerikanische Fashionlabel Opening Ceremony von Humberto Leon und Carol Lim – die sind nebenbei seit 2011 auch der kreative Pol von Kenzo – steckt dahinter. Sie haben 14 coole Teile in den für Estée Lauder so typischen Farben weiß, gold und blau geschneidert, die echt was hermachen.
Carol Lim & Humberto Leon by Sebastian Kim
Die neuen Uniformen haben einen spannenden Materialmix und gefallen mir vor allem wegen der schmalen Silhouette.
Inspiriert hatten sich die Designer vom Estée Lauder-Verpackungsdesign vergangener Tage und von der Philosophie der Firmengründerin. Die sah ihre Mitarbeiterinnen nämlich seit jeher als inspirierende Musen ihrer Kundinnen und das soll auch so bleiben.
Jacquard Peplum Blouse and Slim Pant_Illustration by Cecilia Carlstedt_ Exp Aug 2014
Highlight der Kollektion ist sicherlich die Schößchenbluse oben. Sie ist aus Jacquard gearbeitet und findet ihre Inspiration in der für Estée Lauder so typischen Kordelprägung des ersten Compact Powders.
Shirred Neck Blouse and Pleated Skirt_Illustration by Cecilia Carlstedt_Exp Aug 2014
Alternativ wird es eine recht puristische Rundhalsbluse geben, wie sie das Mannequin unten zeigt und ergänzt werden die Outfits durch einen cool geschnittenen Blazer, schmale Hosen oder alternativ einen weit schwingenden Rock im Stil der 50er. Je nach Gusto.
Short-Sleeved Pleated Dress_Illustration by Cecilia Carlstedt_Exp Aug 2014
Fotos: PR
Photo Credit: false

Kommentare

  • Linda sagt:

    Wirklich wunderschöne Zeichnungen und Designs. Solche "Uniformen" trägt man dann doch sehr gerne 😉
    NEW BLOG:
    http://www.voguence.com