David Bowie im Museum

Ich fand Ziggy Stardust immer super-mega-ober-cool. Eine Meinung, die ich mit Millionen teile. Denn David Bowie ist nicht nur ein Pionier in Sachen Musik, sondern auch in Videos, im Rock-Theater, im Internet und der digitalen Welt. Und jetzt hat er im Victoria and Albert Museum in Zusammenarbeit mit Gucci eine extrem feine, beeindruckende und exklusive Ausstellung bekommen. "David Bowie Is". Gezeigt werden über 300 Pieces - Hand geschriebene Songtexte, Fotos, Instrumente, Zeichnungen und natürlich Kostüme. Logisch, der Ziggy-Stardust-Anzug ist auch zu bewundern, den er 1972 bei seinem "Top Of The Pops"-Auftritt trug.
Die Ausstellung ist noch bis 28. Juli 2013 zu sehen. Bei der Eröffnung war natürlich alles da, was Rang und Namen hat:
Pixie Geldof - natürlich in Gucci
Model Tara Ferry (auch in Gucci). Man beachte: Die weißen Schuhe. Sind die jetzt auch für Männer Trend?
Hat den Frühling am Leib: Laura Bailey
Gabriella Wilde im Gucci-Kleid mit XXL-Snake-Print
Looks very cool and sexy: Edie Campbell, natürlich in Gucci. (Ein Wahnsinns-Look, oder?)
... und ich muss jetzt zusehen, dass ich asap einen günstigen Flug nach London bekomme!!! We can be Heroes / just for one day / For ever and ever / what d'you say ...
Fotos: PR, Gucci
Photo Credit: false

Kommentare

  • Dressed with soul sagt:

    Der Look von Edie Campbell haut mich echt um und bringt mich einmal mehr ganz extrem darüber zum Nachdenken, ob ich mir meine Haare nun abschneide oder nicht.
    LG, Rena
    http://dressedwithsoul.blogspot.de/