Und was macht Ihr heute so?

Modejournalistin hat es ja wegen Wetter-Kapriolen noch nicht in den Big Apple geschafft. Eigentlich sollte gestern unser Schichtwechsel in New York sein (ich fahre, MJ kommt) und ich bin glücklicherweise so gerade dem Schneechaos entwichen und wieder heil in Frankfurt angekommen. Jetlag und Samstagsfaulheit werden heute gemütlich mit druckfrischen Produkten aus den USA (und UK) bekämpft. Herrlich...
Foto: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Anna im Wunderland sagt:

    Ich bin grün vor Neid, so viele schöne Zeitschriften!
  • Tina sagt:

    So toller Lesestoff. Die Nylon ist echt gut, leider so teuer hier, um die 11 Euro.
  • flx sagt:

    brooklyn magazine! BAM
  • MademoiselleTamTam sagt:

    Das ist immer das beste gegen den Frust wegen Urlaubsende: der Stapel Magazine im Gepäck, mit dem man es sich dann auf der heimischen Couch richtig schön gemütlich machen kann.