Mit anderen Mitteln

Erkennt man das Outfit? Hottest Hot Pants, Hacken, Vorbau, Mega-Make-up. Mit der Guten stand ich am Mittwoch in der Schlange am Flughafen Mailand-Linate. Den Herren in der Reihe ist kurzfristig mal alles aus dem Gesicht gefallen - und das finde ich ja das eigentliche Ereignis. Ich wiederum, obwohl ich mich nach einem Tag Hitze in Milano gar nicht so schwitzig und pappig fand, musste mal wieder einsehen, dass man eben in Alex-Wang-T-Shirt, Stephan-Schneider-Pumphose und Prada-Ballerinas durch die optischen Maschen fällt.
Ich würde es niemals ändern wollen - aber trotzdem gut, dass die Welt manchmal so berechenbar ist.
P.S. Wieso frieren andere Frauen nicht mit kurzen Hosen und nackten Beinen im Flieger?
Foto: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Maike sagt:

    ... weil Styling vor allem anderen geht! Scheiß auf Schnupfen und Halsschmerzen! Ich mag Dich in Deiner Pumphose lieber!
  • Sophie sagt:

    ...als wenn die Markenprotzerei um Welten stilvoller wäre.
  • modejournalistin sagt:

    Ich checke das auch nicht: Da kann eine Beauty im geschmackvollen Kleid rumstehen und alle Kerle starren auf die Baracke in Hotpants und High-heels. Dieser wird vermutlich wegen der heißen Blicke niemals kalt.
    Unsereins kuschelt sich dann halt in eine Kaschmirjacke und träumt von Kennern.
  • Mademoiselle Tamtam sagt:

    Wenn man obenrum was langes wärmendes trägt, friert man an den Beinen nicht. Also bei mir reicht eigentlich ein breiter Schal um die Schultern und ich friere auch im Kleidchen nicht. Mal eine andere Frage: Warum ist es eigentlich immer so kalt im Flieger?
  • Annemarie sagt:

    Wer schön sein will, muss eben leiden, sagte schon meine Oma! 🙂