Mein Leben mit dem Tan Enhancer

Nachdem ich beschlossen habe, auch im Herbst noch Bronze Goddess zu sein, habe ich mir kurzerhand den Tan Enhancer der besagten Linie von Estée Lauder zugelegt.
Mein Resultat (und ich sage es ungern, weil ich Lauder-Produkte eigentlich gerne mag): Das Zeug kann nix. Es soll den Teint am Körper in den Herbst hinüber retten, aber das tut es irgendwie nicht. Es tut wirklich gar nichts, außer nach Chemie riechen (dabei ist es gar kein Selbstbräuner, zumindest kein "richtiger"). Mag sein, dass kein Teint zu retten ist, wenn vorher keiner da war, aber dann soll es wenigstens duften und pflegen.
So gesehen, wieder was dazu gelernt und einen "Deko"-Artikel mehr im Bad.
Foto: Mainlandoffice/Mopeilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Martina sagt:

    Ich habe da auch so einiges hinter mir als Bleichgesicht und kann nur eine Produktlinie empfehlen: Golden Beauty von Helena Rubinstein... Riecht zwar auch ein bißchen komisch, macht aber nen tollen Teint... insbesondere das Gel fürs Gesicht ist toll!
  • mainlandoffice sagt:

    danke für den tipp, martina! ich habe in meiner testreihe jetzt noch clarins radiance-plus golden glow auf der liste - werde berichten.
  • Jody sagt:

    Kann ich total unterstreichen! Die Bronze Blabla kann nix, nur glitzern wie ne texanische Nu*** Freudenfrau und Flecken hinterlassen wie 1989. Die Helena Rubinstein-Produkte hingegen sind wirklich sehr gut. Übrigens geht auch das nur für die Beine super fürs Gesicht. Hatte nie Schwierigkeiten damit. Der Geruch steht aufm andren Blatt...