Willhelm ersetzt Branquinho

Ab Herbst darf man Bernhard Willhelm als "Herr Professor" anreden. Dann nämlich übernimmt er die Nachfolge als Modeprofessor von Véronique Branquinho an der Wiener Universität für angewandte Kunst. Laut Der Standard hatten auch das Wiener Duo Wendy & Jim, Patrick van Ommeslaeghe und Eley Kishimoto am Hearing teilgenommen, bei dem sich der Wahl-Pariser nun durchgesetzt hat.
Branquinho lehrte seit 2005 in Wien, zuvor gehörten auch Viktor&Rolf und Raf Simons zu den prominenten Dozenten. Und jetzt eben unser Bernhard.
Einen Kommentar gibt es von Willhelm noch nicht, aber das wundert uns nicht weiter.
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  • blica. sagt:

    ja, wir sind gespannt in wien!
  • mainlandoffice sagt:

    warum geht branquinho eigentlich? oder ist der vertrag einfach nur ausgelaufen?

    berichtet mal, wenn willhelm loslegt!!


  • blica. sagt:

    naja, man werfe einen blick auf ihr saison-pensum...scheint nicht so geklappt zu haben mit der präsenz, soviel ich gehört habe. aber auch herr willhelm ist ja bekanntlich schwer beschäftigt. vielleicht hat der ja ein besseres rezept, sich zu vier-teilen- oder so.
  • mainlandoffice sagt:

    ich glaub, bei westwood in berlin war es auch nicht besser.