Malo und Alessandro dell'Acqua trennen sich

Knapp ein Jahr hat es gedauert, jetzt gab das italienische Luxuslabel Malo bekannt, dass man sich von Designer Alessandro Dell'Acqua wieder trennen werde. Der Grund - so schreibt es zumindest das Fachblatt Textilwirtschaft: Malo wolle sich ab Sommer wieder auf sein KerngeschĂ€ft Kaschmir konzentrieren und sich dafĂŒr auf ein internes Team stĂŒtzen. Oder in Kurzform: Geld sparen.
Malo gehört ĂŒbrigens auch zum italienischen Modekonzern IT Holding, der leicht ins Schlingern geraten sein soll.
Foto: Malo
Photo Credit: false

Kommentare