London: Schaufenster im Vergleich

Pflichtprogramm in London sind natürlich die Kaufhäuser. Einen Tag in London widme ich immer Knightsbridge, das heißt Harrods und Harvey Nichols werden von Etage zu Etage durchforstet. War leider diesmal bei beiden nicht so spannend.
Aber in Bezug auf die Schaufenster gibt es für mich einen klaren Sieger.
Hier erst mal die Auswahl:
Harrods macht auf 30er und 40er Jahre US-Musicals, Motto "That's Entertainment" (man muss sich jetzt noch die Judy Garland-Beschallung dazu denken; die Spiegelungen muss man sich wiederum wegdenken - kann ja kein Mensch ahnen, dass in London die Sonne scheint)
Und dann Harvey Nichols (und jetzt nehme ich direkt vorweg, wer mein Favorit ist) mit diesen GENIALEN Kleiderbügel-Konstrukten:
Fotos: Milanoffice/Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • michaela sagt:

    oh, danke fuer die bilder! ich liebe die hohe schaufensterdekorationskunst (die ist wien wohl gleichzeitig mit den department-stores abhanden gekommen). warst du auch bei http://www.selfridges.co.uk/?
  • milanoffice sagt:

    ..da war ich auch, aber die hatten so viel Baugerüste davor, dass sich ein Foto nicht gelohnt hat.