Tag Streetstyle

Die Dreifach-Umfrage zur Mode im Alltag

Nein, das ist kein Sommerloch-Thema, mich interessiert wirklich Eure Meinung zu diesen drei Themen von Styling der Mode im Alltag. Ich fasele nicht lang rum, die Bilder sprechen für sich!   1. Seidenstrümpfe zu Shorts oder zum Mini. Ist das cool oder einfach nur daneben? Ich bin unschlüssig, denn die Dame schaut darin dank schöner Beine wirklich gut aus. Aber anziehen möchte ich das nicht. Gesehen auf der Haute Couture-Woche.

Weiterlesen…

Übergangszeit: den Sommer retten

Jetzt kommt sie wieder, diese Übergangszeit. Am liebsten würden wir nur noch im Hängerchen herumlaufen und Sandalen tragen. Wie retten wir den Sommer? Man möchte die Blumenkleider und hellen Röcke nicht schon wieder im Schrank hinter Schwarz und Grau verstecken. Noch nicht! Es gibt einige Tricks, wie wir uns die Sommergarderobe und das damit verbundene Gefühl in den Spätsommer und in den Herbst hieven können. Streetstyle: Übergangsmode Wir haben unten

Weiterlesen…

Thom Browne steht JEDEM! Der Alltagsbeweis.

Thom Browne ist bekannt für seine wie eingelaufen wirkenden Maßanzüge und seine kunstvollen Modeschauen. Die Schnitttechnik seiner Anzüge hat Savile Row Niveau, die Materialien sind vom Feinsten, die Preise auch. Dennoch wird es Thom Browne nie in den Massenmarkt der Business-Anzugträger-Klientel schaffen. Dafür sind seine Modelle zu exzentrisch oder vielleicht sind auch einfach die Ärmel und Hosenbeine zu kurz. Meist tragen daher körperlich bestens gebaute Super-Fashionistos (im Alter der Thirty-somethings)

Weiterlesen…

DIY: Monopoly-Bag à la Hindmarch

Isa hatte letzte Woche vom dreisten Copy-Cat einer Kaugummi-Hindmarch-Tasche gemeldet. Tstststs, Guido, na, das ist aber nicht die feine Art. Da lobe ich mir doch ideenreichen Modedesign-Studenten wie diesen hier, den ich nach der Chanel Haute Couture Schau abgefangen hatte. Der hat sich aus einer abgeschrappten!!!!! und uralten Monopoly-Packung eine Tasche im Stil der Hindmarch-Modelle zusammengezimmert. Es lebe das DIY!   Genial. Ich mag solche Leute, die mit der Mode

Weiterlesen…

Streetstyle-Spezial zur klassischen Bluse/Hemd

In unserer Reihe „Basics – Wenn ich bei Null anfangen müsste“ wird ein Bekleidungsstück immer wieder genannt:  das weiße Hemd oder die weiße Bluse. Meist handelt es sich um eine Hemdbluse mit recht männlich wirkenden Kragen und Manchetten. Es schmückt ungemein. Bei Durchsicht der aktuellen Streetstyles stelle ich wieder fest, dass man um dieses Stück nicht herum kommt. Sei es in der maskulinen Styling-Variante:   3.1 Phillip Lim Tapered Trousers

Weiterlesen…

Die Moongarden Party von Montblanc

Der letzte Tag der Haute Couture ist seit einigen Jahren der traditionelle Tag der Uhren und des Schmucks. An diesem Termin stellen die edelsten Juweliere und Uhrmacher der Welt ihre neuen High-Class-Kollektionen vor. Diese Saison war auch Montblanc vertreten mit einer neuen Uhrenkollektion für Damen, wohlgemerkt. Sowie einer dazu passenden, kleinen Schmucklinie. Die Kollektion trägt den poetischen Namen „Moongarden“ (übersetzt: Mondgarten) und gehört zur Bohème-Linie, die 2014 gelauncht wurde und sich

Weiterlesen…

Mein Lieblingsbild von der Haute Couture Woche

Mit etwas Abstand (seit Freitag ist die Haute Couture vorbei) habe ich meine Streetstyles von der Fashionweek noch einmal durchgesehen und das ist mein Lieblingsbild. Es fasst alles zusammen, was man zum Streetstyle dieses High-Class-Events wissen muss. Die Gäste sind schick, seeeeeehr schick sogar. Die tragen Abendkleider und wenn es eben hochsommerliche Temperaturen sind, dann Kleider, wie das gelbe, geile Supermodell von Chloé, das überall ausverkauft ist und der Bringer

Weiterlesen…

Streetstyle aus Berlin

„Oh, die sieht aber cool aus“, denke ich, als ich gerade eben auf dem Weg ins Hotel über die Straße laufe. Auf dem zweiten Blick erkenne ich dann, wer in dem Look steckt: Juliane Sturm, stellvertretende Leitung Mode des Magazins Freundin, deren weizenblonde Locken im Wind mit ihrem Kleid um die Wette flattern. Ich gebe zu: Die Beschreibung klingt kitschig, aber es war wirklich ein kleiner „Sex-and-the-City“-Moment.   Sie selbst war

Weiterlesen…

Styling-Trick: Mules

Schon mein erster Streetstyle-Shot aus Berlin ist ein Volltreffer! Lisa Riehl trägt nämlich ein High Fashion Outfit vom Feinsten.  Mules von No.21 und dazu eine Raw Denim von It-Label Marques’Almeida. Schon alleine diese Kombination verdient eine Verneigung, fast noch besser ist ihr Styling-Trick, wie man den „Sitzschuh“* laufbar macht: Lisa hat eine schwarze Sportsohle gekauft (gibt es bei DM) und zugeschnitten, so dass an der Ferse und an den Zehen nichts übersteht.

Weiterlesen…

Streetstyle: Beauties vom 1. Tag Haute Couture

Auf der Haute Couture laufen die Damen (und manche Herren) in Outfits rum, wie wenn sie zu einer Abendgala gehen. Einfach herrlich dieses modische Spektakel. Es ist ein Stell-Dich-ein der Schönheiten und der Eitelkeiten.   Mein Lieblings-Promi des ersten Tages ist Nicky Hilton. Nicht nur weil sie in ihrem kleinen Versace-Kleidchen aus der Sommerkollektion 2015 hinreißend wie eine lebendige Barbie aussah, sondern auch weil sich danach die Frage stellte, ob

Weiterlesen…