Tag Stars

Lindsay Lohan: von Ungaro zu Philipp Plein

Kurz mal zur Erinnerung: Bevor Giles Deacon Designer bei Ungaro war, war da Lindsay Lohan, die als Stilberaterin eingestellt und dafür angeblich fürstlich vergütet wurde. Da flog sie flugs wieder raus. Dann stand Lindsay mal vor Gericht und bemalte in Kriegsbemalung ihre Fingernägel. Und dann wurde es ein bisschen still um sie. Doch nun ist sie wieder da. Front-Row bei Philipp Plein. Ja, was macht sie denn da? Eine Pressemitteilung gibt

Weiterlesen…

Liv Tyler unplugged

Für Journalisten gibt es kaum was Ätzenderes als Gruppeninterviews. Da sitzt man da mit 5 oder 6 anderen. Der eine will was über die Haare wissen, die andere über das Herzensleid, der Mann von der Gala will Gossip und die neuesten Lover erforschen, die nächste arbeitet für ein Kindermodemagazin und in diesem Haufen sitzt man mitten drin und denkt sich nur: Oh, mein Gott! Genau so fühlte ich mich beim

Weiterlesen…

Alltag in Cannes: Stars beim Shopping

I LOVE this picture. Das muss ich wirklich sagen. HIer sehen wir Vanessa Paradies, frisch vom Friseur kommend, der ihr eine Monster-Föhn-Frisur (neudeutsch: ein Brushing) verpasst hat, und Anna Mouglalis beim Durchforsten des Angebots im nigelnagelneuen Chanel Pop-Up-Store in Cannes. Ich finde dieses Bild deshalb wunderbar, weil die wie wir durch den Laden tigern, und vor allem mag Madame Mouglalis Gesichtsausdruck. Die hat wohl gerade was entdeckt, wo ihr der

Weiterlesen…

K wie Karl… und Kommerz

Karl Lagerfeld und seine Kooperationen mit namenhaften Firmen scheinen nicht enden zu wollen. Neuestes Beispiel: Ein Werbefilm für die Eismarke Magnum, in welchem Baptiste einen Fotografen mimt, der entnervt auf das perfekte Bild wartet. Erst als das Model, gespielt von Rachel Bilson, an der Süßigkeit nascht, klappt es auch mit dem Shooting. Warum sich Karl Lagerfeld erneut für solche Kampagnen hergibt, habe ich mich schon dutzende Male gefragt. Jemand, der

Weiterlesen…

Kate nun doch in Alexander McQueen

Sarah Burton, Designerin von Alexander McQueen, hat nun gegen alle Dementis Kate Hochzeitskleid designed. Die Robe ist wunderbar simple und modern. Keine ellenlange Schleppe, alles bleibt im Rahmen. Im Stil ein bisschen von Grace Kelly bei ihrer Hochzeit in Monaco mit einem Spitzenoberteil. Die Frage ist, ob Kate Modepilot liest, denn wir hatten ihr das ja schon im Januar geraten. Fotos: parisoffice abfotografiert vom Fernsehen

Die schwangere Wahrheit: Natalie Portman

Ach, es ist schön in dieser Rubrik auch mal Promis zeigen zu können. Hier haben Natalie Portman in Viktor&Rolf. Schaut sie nicht umwerfend aus? Über das Schwangersein sagt sie folgendes: „Ich hoffe, ich kann den Rest im Bett verbringen, Popcorn essen und fernsehen“, kündigte sie nun im Interview mit dem US-Magazin „People“ an. „Und dass ich nicht immer in der Öffentlichkeit stehen und dabei wie ein Wal aussehen muss.“ Gefunden

Weiterlesen…

Irgendwie daneben: Carla in China

Die Sarkos sind gerade in China unterwegs auf Staatsbesuch und ich gucke mal kurz in Le Figaro, was Monsieur le Président da so ausdealt, als ich auf dieses Bild von Reuters stosse. Unser Lieblings-Staatsehepaar kommt gerade aus dem Mausoleum von Kaiser Qin Shi Huang. Und nun guckt Euch bitte mal an, was die Carla da an hat. Graues Tee-Shirt für den Kaiserbesuch? Mag der tot sein oder nicht, so was

Weiterlesen…

Irgendwie daneben

Bei all den vielen geschmackvoll gekleideten Menschen, die Paris uns gerade beschert, hab ich doch direkt Lust bekommen, jemanden zu zeigen, der sich mit schöner Regelmäßigkeit an der ästhetischen Armutsgrenze bewegt: die Rihanna. Obwohl die Rihanna ja eigentlich sympathisch ist, weil sie auch gerne mal neue Designer unterstützt (zum Beispiel Alexandre Vauthier), schafft sie es doch eigentlich immer, mit allem haarscharf daneben zu liegen. So auch hier. Sieht aus wie

Weiterlesen…

Politik und Mode: die neue Symbiose

Die Kombi zwischen Politik und Mode scheint gerade voll im Kommen zu sein. Da will Frédéric Mitterand dem angeschlagenen Modehaus Lacroix helfen (wir berichteten), dann lädt der japanische Modedesigner Issey Miyake den US-Präsidenten Barak Obama zum Jahrestag des Hiroshima-Bombenabwurfs ein und erzeugt bei sich daheim einen Skandal, Carla Bruni-Sarkozy zickt erst in ihrem Heimatland beim G8-Gipfel rum, um dann strahlend im weißen Dior-Kleid auf dem Nationalfeiertag alle Kameras auf sich

Weiterlesen…

German Editorialista

Wir hatten vor kurzem ja die Diskussion mit Mary, dass deutsche Moderedakteurinnen nicht fotografiert werden von den Streetstyle-Fotografen, weil sie zu langweilig angezogen sind. Nun trete ich den Gegenbeweis an mit einer ganz jungen deutschen Mode-Editorialista, die sehr witzig angezogen ist. Auf dem Anstecker oben steht übrigens: I love eggs Das Mädel arbeitet bei der Jolie und sorry, sie gab mir ihre Karte, aber die ist weg. Habe hier in

Weiterlesen…