Tag Make-Up

Lippen wie gelackt

Neuheit (ab März 2012). Von Yves Saint Laurent kennt man ein paar Beauty-Revolutionen, z.B. den Touche Eclat. Den soll es übrigens bald in optimierter Europäer-Farbnuance 2.5 geben. Dann, in knapp zwei Monaten, kommt auch ein Lippenlack namens ‚Rouge pur Couture‘ in die Läden und ich kann schon mal verraten: der rockt. ‚Rouge pur Couture‘ von YSL .. und in der Farbe ‚Orange de Chine‘ im Selbstversuch. Mit diesem Leuchtlack im

Weiterlesen…

Rouge in Love – mit Les Brigittes

Der Name Brigitte ist bei uns besetzt mit dem Titel einer Zeitschrift. In Frankreich aber sind zwei Frauen dabei, diesen Namen neu zu besetzen. Das Band-Duo Les Brigittes ist ein ganz heißer Tipp aus Frankreich. Hört mal rein: httpv://youtu.be/NDchKlVQZ4A Das Retro-Folk-Duo bestehend aus Sylvie Hoarau  und Aurélie Saada hat sich diesen Namen zugelegt in Hommage an die Bardot, Brigitte Lahaie und Brigitte Fontaine.  Das oben zu hörende Lied Battez-Vous ist

Weiterlesen…

Die Nagellack-Show von Dior

httpv://youtu.be/q3RPkt4yUIg Was soll ich sagen: Gut kopiert ist besser als schlecht erfunden. Der hübsche Dior-Film zu den neuen Nagellack-und Lidschattenfarben des Frühjahrs ist zwar schön, aber so etwas mit tanzenden Fingern hatte Chanel schon im Herbst letzten Jahres gezeigt. Wir hatten berichtet. Ist auch egal, das schaut schön aus, hat Tempo, Fingerakrobatik ist toll und die Lacke sind – mmmhhhh. Video: Dior

Wenn man jetzt bei Kiehl’s einkauft, dann…

… kann es passieren, dass man voller Tüten nach Hause geht, die man nicht bezahlt hat. Meine Stieftochter war heute bei Kiehl’s, um zwei Produkte zu kaufen. Eine Gesichtscreme und ein Tiegel für den Körper. So und das bekam sie dann in die Hand gedrückt. Die zwei bezahlten Produkte und vieles andere in klein, eine Überraschungstüte rot eingepackt mit Schleife, wo unter anderem die gekaufte Gesichtscreme drin ist und eben

Weiterlesen…

Beauty-Weihnachts-Vorboten: Dior x-mas Look

Für alle, die sich jetzt schon Gedanken machen und ihre Kleidung auf den Nagellack abstimmen, hier mal ganz kurz und knapp die Farben des Dior x-mas Looks. Macht Lust, oder? Kleiner Hinweis am Rande: Schon bei seinen ersten Couture-Kollektionen Ende der 40er Jahre verwendete Christian Dior Gold als ultimative Signatur für echten, traumhaften Luxus. Beispiele dafür sind das Kleid Aladin aus „champagnergoldener“ Seide von 1947, das Kleid Pactole von 1949, vergoldete

Weiterlesen…

40 Jahre L’Oréal Slogan Weil ich es mir wert bin!

Weil ich es mir wert bin! Wenn es einen Werbeslogan gibt, den alle kennen, dann ist es der von L’Oréal. Er feierte gestern seinen 40. Geburtstag und wir trafen die Testimonials

Ich packe mein Badezimmer und nehme mit…

Teil 3: Dekorative Kosmetik. Manchmal träume ich von einem puren Badezimmer. Wenn ich mich auf das Nötigste und, ja, Schönste beschränken würde… Meine vier ultimativen und empfehlenswerten Kosmetikprodukte für ein besseres Aussehen auch bei schneller Anwendung: 1) Die beste und schönste Wimperntusche: ‚Lash Queen Feathers‘ von Helena Rubinstein 2) Seit Jahren mein Zauberstab für Sommer und Winter: Concealer in der Farbe ‚Medium‘ von Estée Lauder 3) Nicht die schönsten Fläschchen, aber

Weiterlesen…

Red Delicious

Iris Apfel, Beraterin für Design- und Stilfragen und Stilikone aus New York, präsentiert eine Make-up-Kollektion 2012 für Mac mit 5 Lippenstiften (z.B. ein Pinkrot namens ‚Party Parrot‘), 3 Liplinern, 5 Lidschatten (z.B. ein Korallton ‚Early Bird‘), 1 Mascara, 1 Brauenstift, 1 Puder, 3 Nagellacken – eine Kollektion für verrückte, frühe Vögel mit treffsicherem Geschmack. Iris Apfel for Mac ‚Rara Avis‘ (Latein für ’seltener Vogel‘) nannte das Metropolitan Museum of Art

Weiterlesen…

Streetstyle: Make-Up brauenlos und Glitzersterne

Hier bin ich mir völlig unsicher, wie ich das finden soll: Schrecklich oder theatralisch-gut. Die Dame setzt eine Betonung auf Augen ohne Augenbrauen. das wirkt irgendwie ungesund und macht das Gesicht hart. Dann diese Glitzersteinchen an den Wangenknochen. Tina, Du Beauty-Experte, nun leg mal los. Dein Urteil würde mich hier echt interessieren. Dank Jonas, wissen wir nun auch, wer das ist. Und das ist ihre Website. Foto: Claudia Fessler