Hermès launcht dekorative Kosmetik – Ich bin jetzt schon Fan.

Hermès lanciert im kommenden Jahr erstmalig dekorative Kosmetik. Viel ist noch nicht bekannt, aber genug, um sich darauf zu freuen. So wissen wir beispielsweise bereits,…

Weiterlesen...

Besser für meine Haut: Neue Abschmink-Routine

Bevor ich Euch etwas empfehle, prüfe ich es auf Herz und Niere. So auch bei diesem Produkt: waschbare Abschminkpads. Ich verwende sie jetzt seit ungefähr…

Weiterlesen...

Taschen 2019: Lieber auf alles vorbereitet sein

2018 klemmten sich Models noch schicke Seidenbeutel unter die Arme oder trugen kleine Body-bags und Fanny-backs um ihre zierlichen Körper. Ich schrieb „Mit der Handtasche…

Weiterlesen...

Paris Fashion Week: Haider Ackermann, Celine, Cédric Charlier, Chloé, Hermès

Wenn der Herbst einzutreffen droht, beginnt naturgemäß die Zeit der Schutzbedürftigkeit. Je nach Modeangebot können wir es dann kaum erwarten, uns auf Kälte, Wind und…

Weiterlesen...

Short Shorts: Darum friert Marco Rechenberg nicht

Marco Rechenberg muss erst einmal überlegen. Der stellvertretende GQ-Chefredakteur wunderte sich bislang nicht darüber, dass seine körpereigene Wärmeregulation sehr viel besser funktioniert als die der…

Weiterlesen...

März 2019: In the mood for...

Termine streichen und Alarm setzen, denn vom 6. bis zum 11. März 2019 finden Martin Margiela-Auktionen statt – Online only! Die über 200 signierten Stücke…

Weiterlesen...

Modepilot ist ein High Fashion Blog von den Modejournalistinnen Kathrin Bierling und Isabelle Braun.

Seit 2007 gibt es hier täglich einen bewährten Mix aus Branchen-News, Catwalk-Analysen und amüsanten Hintergrundberichten.

Trendreport Sommer 2019

Das sind die neuen Sommertrends

Vivienne Westwood Modepilot Sommer 2019 Sport

Radlerhosen Styling (Oder: Was man aus der Slim-Jeans noch machen kann)

Radlerhosen werden in 2019 modisch noch eine viel größere Rolle spielen! Besser, wie überlegen jetzt schon mal, wie man sie ins Büro anzieht. Mein Tipp: Oversize-Blazer oder Sanduhr-Blazer. Übrigens eine Radlerhose muss man sich nicht extra neu kaufen. Schließlich haben wir den Schrank voller Skinny Jeans, die wir nicht mehr brauchen. Hier zeige ich, wie aus einer Skinny Jeans die perfekte Radlerhose für 2019 wird.

Weiterlesen...

Shopping: We Select

Kathrin empfiehlt heute

We Select by Kathrin

Nach wie vor die beste Sonnencreme: Sunleÿa von Sisley Cosmetics für die tägliche Anwendung (gleicht Pigmentflecke aus!), gibt es nicht mehr lang 🙁

Shop here...

We Select by Kathrin

Nach wie vor die beste Sonnencreme: Sunleÿa von Sisley Cosmetics für die tägliche Anwendung (gleicht Pigmentflecke aus!), gibt es nicht mehr lang 🙁

Shop here...

We Select by Kathrin

Nach wie vor die beste Sonnencreme: Sunleÿa von Sisley Cosmetics für die tägliche Anwendung (gleicht Pigmentflecke aus!), gibt es nicht mehr lang 🙁

Shop here...

We Select by Kathrin

Made in Germany: Rahmenhandtasche „Tate” mit abnehmbarem Riemen (dann eine Clutch) von Lutz Morris aus Krokodileffekt-Leder in Dunkelblau.

Shop here...

We Select by Kathrin

Made in Germany: Rahmenhandtasche „Tate” mit abnehmbarem Riemen (dann eine Clutch) von Lutz Morris aus Krokodileffekt-Leder in Dunkelblau.

Shop here...

We Select by Kathrin

Made in Germany: Rahmenhandtasche „Tate” mit abnehmbarem Riemen (dann eine Clutch) von Lutz Morris aus Krokodileffekt-Leder in Dunkelblau.

Shop here...

We Select by Kathrin

Die Mutter des Concealers, den Touche Éclat (seit 1992), gibt es jetzt mit mehr Deckkraft/mehr Pigmente und in 16 Nuancen. Ich verwende 1.5 Beige.

Shop here...

We Select by Kathrin

Die Mutter des Concealers, den Touche Éclat (seit 1992), gibt es jetzt mit mehr Deckkraft/mehr Pigmente und in 16 Nuancen. Ich verwende 1.5 Beige.

Shop here...

We Select by Kathrin

Die Mutter des Concealers, den Touche Éclat (seit 1992), gibt es jetzt mit mehr Deckkraft/mehr Pigmente und in 16 Nuancen. Ich verwende 1.5 Beige.

Shop here...

About Modepilot

Dorothee Schumacher Modepilot

Merken

Merken

Merken

Modebasics

Hier zeigen uns unsere Stilvorbilder, auf welche Teile es in ihrem Kleiderschrank wirklich ankommt

best of mode basics Modepilot Promis Stars Style Stil

Merkt Euch diesen Namen: Jonathan Kelsey.

Der Brite Jonathan Kelsey arbeitete vier Jahre lang für Jimmy Choo bis zahlreiche Modemarken ihn 2001 dazu verführten als Freelance-Designer weiter zu machen. Er entwarf Schuhe für Cacharel, Strenesse, Gina und andere. Jetzt lancierte er die zweite Kollektion unter eigenem Namen. Und schon wandern seine Kreationen für den Sommer 2008 wieder über den Laufsteg - Giles Deacon, Kreativdirektor bei Daks, peppte das britische Traditionslabel mit Kelseys modernen Pumps auf. Die Münchner Boutique Theresa (mit Online-Shop

Weiterlesen...

Die das Zeug zur It-Bag haben

Am Taschenhype kommt heute ja niemand mehr vorbei. Doch irgendwie ist es auch total langweilig, dass die it-Bags immer von Prada, MiuMiu, Chanel, Dior, Marc Jacobs und Konsorten kommen. Ich würde deshalb hier gerne mal eine Aktion starten: Zeigt, nennt, beschreibt hier Taschen, bei denen Ihr meint, sie hätten das Zeug zur it-Bag, aber die es leider nicht sind, bloß weil sie eben nicht von Prada und Konsorten sind. Sozusagen

Weiterlesen...

Total vermessen!

Es ist ja bald Weihnachten (in Mailand sichtbar an hoher Nerz- und Zobelfrequenz sowie mannshoher Pannetone-Pyramiden bei Peck), also wieder Zeit für Geschenkideen, die die Welt nicht braucht. Mein aktueller Favorit: Lineale von Prada.

Nicht zu verpassen!

Ich war am Wochenende in der frisch eröffneten Mode-Ausstellung, die Christian Lacroix für das Pariser Musée de la Mode et de Textile konzipiert hat. Der Designer nennt seine Schau "Histoires de Mode", auf deutsch: Modegeschichten. Ganz in diesem Sinne ist es keine Mode-Retrospektive, die zu sehen ist, sondern es sind ganz persönliche Geschichten, die Lacroix anhand Jahrhunderte alten Kleidern und aktuellen, eigenen Entwürfen erzählt. Die Schau besticht mit Opulenz wie

Weiterlesen...

Ja, ist denn schon Weihnachten?

Ja, in Paris. Das Kaufhaus Galeries Lafayette hat als Erster in Paris die Weihnachtsbeleuchtung angeschaltet. Damit es noch Steigerungsmöglichkeiten gibt, werden ab Dezember Schneekanonen zum Einsatz kommen. Leider verlief der Start mit einer Panne: die letzten beiden Buchstaben von Lafayette hatten schwache Birnen. Auch sonst ging es heute in Paris modisch ziemlich stürmisch zu. Manche H&Ms in der Stadt meldeten bereits nach einem Tag den Ausverkauf ihrer Cavalli Kollektion.

Mal ehrlich, Mädels, wie findet ihr...

... die neue Jeansmode à la Farah Fawcett als Charlies Engel? Meine Freundin erzählte mir gestern ganz begeistert, dass sie sich nun bei H&M so eine "Jeans mit Schlag" gekauft hätte. Naja, streng genommen stimmt das ja nicht, denn die hat ja nicht nur einen Schlag unten, sondern am ganzen Bein und das kann – wie ich finde – leicht etwas unförmig aussehen. Wer nicht Beinlänge von über einem Meter

Weiterlesen...

Militär macht Mode – in Paris

An einem Must-Have kommen die Pariser Männer in diesem Herbst nicht vorbei: an deutschen Militärjacken. Auf die Vintagestücke der grünen, schmal geschnittenen Soldaten-Outfits erfolgte ein regelrechter Run, so dass die meisten Second-Hand-Läden den Ausverkauf melden mussten. Weil der Nachschub an der Pariser Modefront nicht sofort gesichert wurde (Was macht die deutsche Bundeswehr nur mit den getragenen Westen?), griffen die Händler zu Ersatzstücken anderer Nationen. Sonst funktioniert ja eigentlich das Geschäft

Weiterlesen...

Und: Modezeitschriften und die Mode!

Ich möchte mich meiner Vorrednerin anschließen und noch einen drauf setzen: Was überhaupt nicht geht, ist nicht nur die Kompetenz, sondern auch die Schreibe mancher Mode(?)zeitschriften. Wenn ich in der InStyle etwa von so etwas wie einer "Haben-will-Tasche" lese, muss ich mich ernsthaft fragen, ob in der dortigen Redaktion der Wahnsinn ein Zuhause gefunden hat oder sich die vermeintliche Leserschaft im Kindergartenalter befindet. Handtaschen sind ein ernstes Thema und sollten

Weiterlesen...

Tageszeitungen und die Mode

Das ist leider eine Kombination, die einfach nicht zusammen kommen will. Im Gegensatz zu Presseagenturen, die sich meistens eine ordentliche Moderedakteurin leisten, wird das Moderessort in den meisten deutschen Tageszeitungen oft von einem Kulturredakteur so "mitgemacht". Nicht so in Frankreich, wo echte Modeexperten am Computer sitzen. Dort erhält man echte und fundierte Informationen, während es damit leider in Deutschland hapert. Gerade habe ich einen aktuellen Web-Bericht in der von mir

Weiterlesen...