Wir wechseln von Céline zu Cédric Charlier

Cédric Charlier. Hier werden Celine-Kundinnen wieder glücklich, nach dem die Marke entakzentuiert und ihrer Inhalte beraubt wurde. Der in Paris lebende Belgier arbeitete bereits mit Michael Kors bei…

Weiterlesen...

Endlich! Eine grüne Mode- und Beautymesse für München

Fair Fashion in München. Über sich selbst sagt sie: „Ich bin Greenfluencer und Eco-Aktivistin. Okay, das hat nur die Gala über mich geschrieben, aber was…

Weiterlesen...

Max Mara-Ausstattung zur Fashion Week

Pünktlich zur Kollektionsauslieferung in den Geschäften präsentiert Max Mara seine Herbst/Wintermode noch einmal auf der Straße. Das ist an für sich nichts Ungewöhnliches. Viele Marken machen…

Weiterlesen...

Vom Eisbach ins Büro

Neopren Mode: Das beste Outfit der Modewochen kommt bislang von Ermanno Scervino. Denn es bedient all unsere Sehnsüchte und Träume: Ja, ein Schwimmen im Eisbach…

Weiterlesen...

Eincremen für 20.000 CHF

Wenn ich von einer Kosmetikanwendung höre, die 20.000 Schweizer Franken kosten soll (entspricht aktuell über 17.700 Euro), packe ich meine Koffer. Vorher vergewisserte ich mich…

Weiterlesen...

Auf die Radler, fertig, los!

Heute beginnt das Oktoberfest – ein Radler auf den neuen Sommertrend! Denn meine waghalsige Vermutung, dass die Radler ein Comeback feiern wird, wird Wirklichkeit. Also zumindest, was…

Weiterlesen...

Modepilot ist ein High Fashion Blog von den Modejournalistinnen Kathrin Bierling und Isabelle Braun.

Seit 2007 gibt es hier täglich einen bewährten Mix aus Branchen-News, Catwalk-Analysen und amüsanten Hintergrundberichten.

Trendreport Herbst 2018

Das sind die Herbsttrends in diesem Jahr

Herbst Trends 2018 2019 Modepilot

Shopping: We Select

Kathrins Lieblinge

We Select by Kathrin

Schwarzer Baumwollrock aus der Phoebe Philo-Ära, als das ‚e‘ im Label noch ein Accent hatte.

Shop here...

We Select by Kathrin

Schwarzer Baumwollrock aus der Phoebe Philo-Ära, als das ‚e‘ im Label noch ein Accent hatte.

Shop here...

We Select by Kathrin

Schwarzer Baumwollrock aus der Phoebe Philo-Ära, als das ‚e‘ im Label noch ein Accent hatte.

Shop here...

We Select by Kathrin

Ne schwarze Lederstiefelette muss her, aber irgendwie sind alle so unmodern? Diese ist es!

Shop here...

We Select by Kathrin

Ne schwarze Lederstiefelette muss her, aber irgendwie sind alle so unmodern? Diese ist es!

Shop here...

We Select by Kathrin

Ne schwarze Lederstiefelette muss her, aber irgendwie sind alle so unmodern? Diese ist es!

Shop here...

We Select by Kathrin

Die legendäre ‚Trapez‘-bag von Céline aus der Phoebe Philo-Ära, olivfarbenes Pythonleder, Secondhand

Shop here...

We Select by Kathrin

Die legendäre ‚Trapez‘-bag von Céline aus der Phoebe Philo-Ära, olivfarbenes Pythonleder, Secondhand

Shop here...

We Select by Kathrin

Die legendäre ‚Trapez‘-bag von Céline aus der Phoebe Philo-Ära, olivfarbenes Pythonleder, Secondhand

Shop here...

We Select by Kathrin

Neuer Unisex-Duft (herb, aber sehr harmonisch komponiert), den ich am liebsten zu verspielten Kleidern trage – so als Ausgleich.

Shop here...

We Select by Kathrin

Neuer Unisex-Duft (herb, aber sehr harmonisch komponiert), den ich am liebsten zu verspielten Kleidern trage – so als Ausgleich.

Shop here...

We Select by Kathrin

Neuer Unisex-Duft (herb, aber sehr harmonisch komponiert), den ich am liebsten zu verspielten Kleidern trage – so als Ausgleich.

Shop here...

We Select by Kathrin

Seit Jahren ist und bleibt er der beste Concealer – ich verwende ihn bei Augenschatten und Pigmentflecken (also jeden Tage).

Shop here...

We Select by Kathrin

Seit Jahren ist und bleibt er der beste Concealer – ich verwende ihn bei Augenschatten und Pigmentflecken (also jeden Tage).

Shop here...

We Select by Kathrin

Seit Jahren ist und bleibt er der beste Concealer – ich verwende ihn bei Augenschatten und Pigmentflecken (also jeden Tage).

Shop here...

About Kathrin & Isa

Die Modepilotinnen

Modepilot About Kathrin Bierling Isabelle Braun

Merken

Merken

Merken

Modebasics

Hier zeigen uns unsere Stilvorbilder, auf welche Teile es in ihrem Kleiderschrank wirklich ankommt

best of mode basics Modepilot Promis Stars Style Stil

Modepilot testet: Wimpernlifting

Wer das Wimpernlifting einmal ausprobiert hat, wird den großartigen Effekt nicht mehr missen wollen. Erfahrungsbericht von Isabelle Braun.

Weiterlesen...

Zu sichern für den Liebsten zu Weihnachten

Genau jetzt und nur jetzt sind die Lacoste-Polos von Michael Young in den Geschäften erhältlich. Der sympathische, englische Designer, über den selbst Sir Terence Conran voll des Lobes ist, hat eine sehr hübsche Sonderserie des klassischen Polos für den französischen Sportartikler hergestellt. In der Sonderserie gibt es noch einmal eine auf 1000 Stück limiteirte Sonder-Sonderserie, die mit silbernen und goldenen Applikationen selbst dem Krokodil die Schau stiehlt. Zu kaufen bei

Weiterlesen…

Mustergültig

Neues von der Schuhbeauftragten: Manolo Blahnik hat Muster der finnischen Marke Marimekko für seine Frühjahrskollektion verwendet: Unikko und BonBon zieren mit ihren grafischen Linien und lebensbejaenden Farben  zarte Fußgelenke. In den 60er Jahren machte Jackie Kennedy diese Muster auf Baumwollkleidern berühmt als sie das finnische Design während der Wahlkampagne ihres Mannes trug.

Jedesmal ein Fest

Hab‘ ich schon erwähnt, dass ich die Weihnachstdeko in Paris einfach wunderbar finde. Nun hat nämlich auch Printemps nachgezogen und viel freundliche Monster in die Vitrinen gestellt, die sich bewegen. Ein Fest für Kinder… … und für Erwachsene Für einen Bayern wie mich ist es zusätzlch noch ein Fest, endlich auch mal einen Berggipfel in der Stadt zu sehen. Dieser ist aus Pappmaschee und steht vor den Galeries Lafayette Maison.

Früherziehung

Die ersten Kinderschuhe von Stuart Weitzman! Der amerikanische Schuhdesigner veredelt jetzt auch Ballerinas, Sandalen und Zehenspreizer für Mädchen. Das Modell Vida (Bild) kostet circa 72 Euro und wird ab Februar 2008 in den Größen 28 bis 36 in den Handel kommen – da möchte man sich fast die Ferse abhacken.

Abenteuer-Shopping

Wer ein Fan ausgefallener Einkaufslocations ist, sollte den aktuellen Guerilla-Store von Comme des Garçons aufsuchen – der befindet sich nämlich in Beirut. Das ist zwar derzeit nicht der heimeligste Ort und auch nicht gerade um die Ecke, aber der Laden ist ein echtes Juwel, für das man sich durchaus mal in Gefahrenzonen wagen sollte.

Merkt Euch diesen Namen: Jonathan Kelsey.

Der Brite Jonathan Kelsey arbeitete vier Jahre lang für Jimmy Choo bis zahlreiche Modemarken ihn 2001 dazu verführten als Freelance-Designer weiter zu machen. Er entwarf Schuhe für Cacharel, Strenesse, Gina und andere. Jetzt lancierte er die zweite Kollektion unter eigenem Namen. Und schon wandern seine Kreationen für den Sommer 2008 wieder über den Laufsteg – Giles Deacon, Kreativdirektor bei Daks, peppte das britische Traditionslabel mit Kelseys modernen Pumps auf. Die Münchner Boutique Theresa (mit Online-Shop

Weiterlesen…

Die das Zeug zur It-Bag haben

Am Taschenhype kommt heute ja niemand mehr vorbei. Doch irgendwie ist es auch total langweilig, dass die it-Bags immer von Prada, MiuMiu, Chanel, Dior, Marc Jacobs und Konsorten kommen. Ich würde deshalb hier gerne mal eine Aktion starten: Zeigt, nennt, beschreibt hier Taschen, bei denen Ihr meint, sie hätten das Zeug zur it-Bag, aber die es leider nicht sind, bloß weil sie eben nicht von Prada und Konsorten sind. Sozusagen

Weiterlesen…

Total vermessen!

Es ist ja bald Weihnachten (in Mailand sichtbar an hoher Nerz- und Zobelfrequenz sowie mannshoher Pannetone-Pyramiden bei Peck), also wieder Zeit für Geschenkideen, die die Welt nicht braucht. Mein aktueller Favorit: Lineale von Prada.

Nicht zu verpassen!

Ich war am Wochenende in der frisch eröffneten Mode-Ausstellung, die Christian Lacroix für das Pariser Musée de la Mode et de Textile konzipiert hat. Der Designer nennt seine Schau „Histoires de Mode“, auf deutsch: Modegeschichten. Ganz in diesem Sinne ist es keine Mode-Retrospektive, die zu sehen ist, sondern es sind ganz persönliche Geschichten, die Lacroix anhand Jahrhunderte alten Kleidern und aktuellen, eigenen Entwürfen erzählt. Die Schau besticht mit Opulenz wie

Weiterlesen…