Wir wechseln von Céline zu Cédric Charlier

Cédric Charlier. Hier werden Celine-Kundinnen wieder glücklich, nach dem die Marke entakzentuiert und ihrer Inhalte beraubt wurde. Der in Paris lebende Belgier arbeitete bereits mit Michael Kors bei…

Weiterlesen...

Endlich! Eine grüne Mode- und Beautymesse für München

Fair Fashion in München. Über sich selbst sagt sie: „Ich bin Greenfluencer und Eco-Aktivistin. Okay, das hat nur die Gala über mich geschrieben, aber was…

Weiterlesen...

Max Mara-Ausstattung zur Fashion Week

Pünktlich zur Kollektionsauslieferung in den Geschäften präsentiert Max Mara seine Herbst/Wintermode noch einmal auf der Straße. Das ist an für sich nichts Ungewöhnliches. Viele Marken machen…

Weiterlesen...

Vom Eisbach ins Büro

Neopren Mode: Das beste Outfit der Modewochen kommt bislang von Ermanno Scervino. Denn es bedient all unsere Sehnsüchte und Träume: Ja, ein Schwimmen im Eisbach…

Weiterlesen...

Eincremen für 20.000 CHF

Wenn ich von einer Kosmetikanwendung höre, die 20.000 Schweizer Franken kosten soll (entspricht aktuell über 17.700 Euro), packe ich meine Koffer. Vorher vergewisserte ich mich…

Weiterlesen...

Auf die Radler, fertig, los!

Heute beginnt das Oktoberfest – ein Radler auf den neuen Sommertrend! Denn meine waghalsige Vermutung, dass die Radler ein Comeback feiern wird, wird Wirklichkeit. Also zumindest, was…

Weiterlesen...

Modepilot ist ein High Fashion Blog von den Modejournalistinnen Kathrin Bierling und Isabelle Braun.

Seit 2007 gibt es hier täglich einen bewährten Mix aus Branchen-News, Catwalk-Analysen und amüsanten Hintergrundberichten.

Trendreport Herbst 2018

Das sind die Herbsttrends in diesem Jahr

Herbst Trends 2018 2019 Modepilot

Shopping: We Select

Kathrins Lieblinge

We Select by Kathrin

Schwarzer Baumwollrock aus der Phoebe Philo-Ära, als das ‚e‘ im Label noch ein Accent hatte.

Shop here...

We Select by Kathrin

Schwarzer Baumwollrock aus der Phoebe Philo-Ära, als das ‚e‘ im Label noch ein Accent hatte.

Shop here...

We Select by Kathrin

Schwarzer Baumwollrock aus der Phoebe Philo-Ära, als das ‚e‘ im Label noch ein Accent hatte.

Shop here...

We Select by Kathrin

Ne schwarze Lederstiefelette muss her, aber irgendwie sind alle so unmodern? Diese ist es!

Shop here...

We Select by Kathrin

Ne schwarze Lederstiefelette muss her, aber irgendwie sind alle so unmodern? Diese ist es!

Shop here...

We Select by Kathrin

Ne schwarze Lederstiefelette muss her, aber irgendwie sind alle so unmodern? Diese ist es!

Shop here...

We Select by Kathrin

Die legendäre ‚Trapez‘-bag von Céline aus der Phoebe Philo-Ära, olivfarbenes Pythonleder, Secondhand

Shop here...

We Select by Kathrin

Die legendäre ‚Trapez‘-bag von Céline aus der Phoebe Philo-Ära, olivfarbenes Pythonleder, Secondhand

Shop here...

We Select by Kathrin

Die legendäre ‚Trapez‘-bag von Céline aus der Phoebe Philo-Ära, olivfarbenes Pythonleder, Secondhand

Shop here...

We Select by Kathrin

Neuer Unisex-Duft (herb, aber sehr harmonisch komponiert), den ich am liebsten zu verspielten Kleidern trage – so als Ausgleich.

Shop here...

We Select by Kathrin

Neuer Unisex-Duft (herb, aber sehr harmonisch komponiert), den ich am liebsten zu verspielten Kleidern trage – so als Ausgleich.

Shop here...

We Select by Kathrin

Neuer Unisex-Duft (herb, aber sehr harmonisch komponiert), den ich am liebsten zu verspielten Kleidern trage – so als Ausgleich.

Shop here...

We Select by Kathrin

Seit Jahren ist und bleibt er der beste Concealer – ich verwende ihn bei Augenschatten und Pigmentflecken (also jeden Tage).

Shop here...

We Select by Kathrin

Seit Jahren ist und bleibt er der beste Concealer – ich verwende ihn bei Augenschatten und Pigmentflecken (also jeden Tage).

Shop here...

We Select by Kathrin

Seit Jahren ist und bleibt er der beste Concealer – ich verwende ihn bei Augenschatten und Pigmentflecken (also jeden Tage).

Shop here...

About Kathrin & Isa

Die Modepilotinnen

Modepilot About Kathrin Bierling Isabelle Braun

Merken

Merken

Merken

Modebasics

Hier zeigen uns unsere Stilvorbilder, auf welche Teile es in ihrem Kleiderschrank wirklich ankommt

best of mode basics Modepilot Promis Stars Style Stil

Modepilot testet: Wimpernlifting

Wer das Wimpernlifting einmal ausprobiert hat, wird den großartigen Effekt nicht mehr missen wollen. Erfahrungsbericht von Isabelle Braun.

Weiterlesen...

Model-Watching II

Ich habe mir ja schon vor einer Woche über die Auswahl von Models so meine Gedanken gemacht. Hier nun Folge 2. Dieses Mädel heißt Laragh McCann und sie gilt als DAS neue Baby-Model, was auch immer das bedeuten mag. 16 Jahre ist sie, sie hat kleine Augen und … naja. Also, mein Geschmack ist sie nicht. Und gleich drei Models hinter ihr, kam dann diese Blondine. Also, auch hier sollte

Weiterlesen…

I’m singing in the rain!

Wie warmer Sommerregen auf meiner Haut. Am vergangenen Freitag fand in Düsseldorf wieder die Exit statt – eine von der AMD (Akademie Mode und Design) inszenierte Modenschau für ihre Absolventen. Absolutes Highlight war die Herrenmode „Liquid Sky“ der 23-jährigen Nicole Grzywok. Vor zwei Jahren machte sie noch ein Praktikum bei Alexander McQueen in London, jetzt stiehlt sie ihm die Show. Fotos: Tina Husemann für modepilot

Happy birthday, …

… AF Vandevorst. Zehn Jahre feiert das belgische Label, dass immer durch innovative und ideenreiche Kollektionen wie Fashionshows auf sich aufmerksam macht. Zum Zehnjährigen zeigte das Designer-Duo viel Volumen und viel Layeringtechnik in Grau, Weiß und Schwarz. Farbtupfer gab es eher als Spritzer auf der Stirn der Models und zum Abschluss dann noch ein Glas Champagner. Ein kleiner, feiner Geburtstag mit Stil. Fotos: modepilot/parisoffice

Der verrückt-geniale Inder

Manish Arora heißt der Mann, kommt aus Indien, lebt in London, hat eine wahnsinnig lustige Website und – Talent. Was Mister Arora am gestrigen Sonntag übers Parkett schickte, verarbeitete Anklänge an die Kriegerinnen-Kollektion von Balenciaga aus dem scheidenden Winter mit einem bunten Schuss Bollywood. Wunderbar, finde ich. Aroras Kriegerinnen beweisen: Das indische Imperium schlägt zurück. Die Kollektion hatte Witz, bewies Kreation und handwerkliches Können und war erfrischend anderes. Photos: modepilot/parisoffice

PUMA hat den Dreh raus!

Neue Sandalen von Alexander McQueen für PUMA: AMQ Celula (Zellstrukturen auf der Sohle symbolisieren die Anatomie-folgende Formfindung). Passend zu McQueens Hauptlinie finden römische Details und Metallic-Töne Einfluss in die Kollektion. Die Römersandalen gibt es in den Lacklederfarben Gold (Bild), Schwarz oder Grün. Fotos: PUMA Alexander McQueen

Luigi im Stress

Backstage bei Balmain. Hairstylist Luigi Mureno ist im Stress. „Die Erste bitte!“ „Die nächste!“ „Huch, und jetzt kommt auch noch Emmanuelle (Alt von der Vogue France, A.d.R.) vorbei.“ Na, Emmanuelle, wie findest Du die Frisur? „Isabeli, du bist dran!“ „Na, endlich mal eine, die sich bedankt.“ „Alora, nun auch noch Mademoiselle Agnes und Victoire de Castellane! Hm, können die sich denn nicht woanders unterhalten?!“ „Uff, ein letztes Mal kurz Hand

Weiterlesen…

Mailänder Karos…

…gibt es auch aus Helsinki. Jedoch ist die finnische Designerin Paola Suhonen des Labels IVANAhelsinki weniger für ihre Karos, denn für ihre Drucke bekannt. Die zeigte sie dann auch gleich mal en masse. Die Kollektion war ein bisschen arg puppig, aber vielleicht lag das auch daran, dass alle Models Einheitsblond trugen. Photos: modepilot/parisoffice

Gar nicht mal so übel

Es gibt Kollektionen, zu denen ich jedes Jahr eingeladen bin, aber bis dato nie hinging, weil ich dachte, dass es sich nicht lohnt. Fatima Lopez gehörte dazu. Diesmal war ich dabei und wurde gleich positiv überrascht. Die Portugiesin überzeugte mit einer sehr durchdachten Kollektion mit klarer Linie. Viel Schwarz, viel Weiß, viel Taille und sehr viel Kurzes. Selbst das Make-Up stimmte. Diese Kollektion entschädigte für den schlechten Modewochenstart. Lopez benutzte

Weiterlesen…

Fehlstart

Die Pariser Modewoche begann mit einem Fehlstart. Das Modehaus Impasse de la Defense durfte die über 90 Schauen umfassende Fashionweek eröffnen, doch diese Wahl erwies sich als Fehler. Das Label, das sonst auf dem Off-Kalender lief und es erstmals in den On-Kalender geschafft hat, konnte weder modisch noch organisatorisch überzeugen. Die vier Models kamen mit dem Umziehen nicht nach, Lücken im Ablauf langweilten ebenso wie gezeigte Modelle, die stark an

Weiterlesen…