Category Fashion

Kleinsinn – die schönsten Mini-Bags

Klein, bunt, stylisch – das sind die besten Mini-Bags. Plus: Wie man die XS-Handtaschen richtig trägt.

Die schwangere Wahrheit: Drama um Mama Jeans

Die schwangere Wahrheit: Die besten und modischsten Schwangerenjeans gibt es bei H&M. Aber es ist gar nicht so leicht, die zu ergattern. Meine Jagd.

Ready-to-speak: Jeggings

Modebegriffe, bei denen man sich fragt, warum da noch keiner früher drauf gekommen ist, sind richtig gut – wie die Wortneuschöpfung aus Jeans plus Leggings: Jeggings.  Für den Sommer gibt es bei Patrizia Pepe eine Kunstfaser-Legging mit aufgedruckter Denim-Optik. Auch Jeansnähte und Nieten sind abgebildet. Das ist natürlich überspitzt! Doch, wenn Jeanshosen nicht mehr slim-fittiger und röhriger…    Jeggings: Gold Sign/Stylebop (links) und Topshop (rechts) …gemacht werden können, weil sonst

Weiterlesen…

Best of Sommer 2010: Lingerie

Der Lingerie-Look auf dem Laufsteg.

Mailand Shopping: Kleinod auf leisen Sohlen

Als Alternative zu den heißgeliebten Louboutins und im Hinblick auf die kommende „Jimmy Choo for H&M“-Inflation halte ich diesen Tip für alle Schuh-Freaks für angebracht: Diego Dolcini und sein klitzekleines  Boutiquen-Schmuckstück in Mailand. Der Designer (IHR kennt ihn ja sicher alle) hat einen ansehnlichen Lebenslauf vorzuweisen (Emilio Pucci, Bulgari, Ferrè, Gucci unter Tom Ford, Dolce&Gabbana, Scholl Limited Edition) und sieht sein eigenes Label als eine Kollektion zeitloser Sammlerstücke. Und somit

Weiterlesen…

Shopverwandlung Mailand

Fashionweeks sind ja beliebte Termine für Neueröffnungen und so gibt es auch diese Saison, sehr zur Freude von Milanoffice nehm ich mal an, im Mailänder Shopping-Adressbuch zwei Updates unter Prada und Trussardi vorzunehmen. Bei Prada handelt es sich um eine Art Upgrade des Ladens (Ex Prada Linea Rossa) und des Angebots in Corso Venezia, die sich nun von ehemals minimalistisch in Richtung Luxus (wie originell) umpositionieren! In einer Folge intimer

Weiterlesen…

Haider Ackermann wieder top

Haider Ackermanns Kollektion für den Winter war mein Favorit und auch für den Sommer 2010 hat er Klasse gezeigt. Der Applaus im Saal war im sicher und er hat ihn verdient. Auch wenn kaum sommerliche Farbe in seiner Kollektion steckt und das Grau vorherrschend ist. Ackermann gelingt es, seine Wurzeln (er hat lange in Afrika gelebt) in die Mode umzusetzen, in dem er mit vorherrschend chaotischen Wickelungen und aufgenähten Taschen

Weiterlesen…

Ich will: Schleifenballerinas

…und da habe ich auch schon ein paar ganz besondere Modelle im Auge, die mit Schleife nicht geizen: einmal die Variante von Chloé aus dunkelgrünem oder schwarzem Wildleder, die, so meine ich, schon bei Iris in Mailand im Laden steht (aber nicht mehr lange, hehe). Wahlweise käme auch das Modell von Prada, Resort-Kollektion 2010, in Frage. Nur eine Schleife, aber dafür schön üppig. Gibt es auch in kracherbunt (und auf

Weiterlesen…

London Shopping: Whistles

London: Whistles – nicht lauter Pfeifen! Der Name steht viel mehr für Raffiniertes (bells and whistles = Drum und Dran). Ich decke mich bei der britischen Marke, die in London über 20 Boutiquen hat, gern mit Seidenblusen ein. Aktuell haben es mir auch Kleider angetan. Onlineshop unter www.whistles.co.uk. Der Clou: moderate Preise und in Deutschland läuft damit noch keiner rum. Asymmetrisches Seidenkleid mit Raffungen, ca. 160 Pfund (ca. 185 Euro) „Danni Biker

Weiterlesen…

Das Überhemd

Modepilot testet: Ist das perfekte T-Shirt vielleicht von Lufthansa?