About Modepilot

Modepilot_3er_1250_500

Als Isabelle Braun (rechts im Bild) Modejournalismus und Medienkommunikation studiert, liest sie Modepilot. Sie möchte wissen, was hinter den Kulissen des deutschen Modejournalismus passiert, und einer ehrlichen Modeberichterstattung aus Paris, Mailand und New York folgen. Dies bieten ihr drei Print-Redakteurinnen, darunter Kathrin Bierling (links im Bild).

Modewoche Paris, an einem schattigen Bistroplatz im angesagten Palais Royal: Drei gestandene Journalistinnen, allesamt tätig für deutsche Verlagshäuser, diskutieren sich die Köpfe heiß. Sie möchten online über Mode und Beauty berichten. Aber anders. Ehrlich. Lustiger. Kurz darauf, im Oktober 2007, geht das Fashionportal Modepilot ans Netz, als einer der Pioniere unter den deutschen Modeblogs. Das Motto des Trios lautet: „Wir nehmen die Leser und die Mode ernst, nicht uns.“

Kathrin fliegt um die Welt und berichtet auf Modepilot von den spannenden Persönlichkeiten, die sie trifft; und von Trends, die kommen. Nach wie vor bemüht sie sich, Trends bewusst zu konsumieren. Früher nannte man das „Luxus” (bis manche Luxusmarke den guten Ruf verspielte), heute verwenden wir spezifischere Begriffe wie „fair fashion”„nachhaltige Produktion”, u.v.m, und das ist gut so. Die Intention bleibt: Lieber weniger konsumieren und wissen, woher etwas stammt, und dass man lange Freude daran haben wird, als einfach nur billig zu kaufen. Neulich hat sie sogar aus einer alten Skinny Jeans eine Radierhose (liegt im Trend) gemacht. Doch alles, was über das Abschneiden von Hosenbeinen hinaus geht, überlässt sie dann doch lieber Menschen wie Pascale Gatzen, Modedesignerin und Professorin an der Kunsthochschule in Arnheim, die anhand einer Armlochverarbeitung erkennt, ob eine Chaneljacke von Coco Chanel oder Karl Lagerfeld stammt.

Germany’s First Fashion Blog. „Beispiele für ehemalige Wegbereiter und nun etablierte Fashionblogs in Deutschland sind unter anderem Modepilot …“ – so beginnt heute ein Absatz auf im Onlinelexikon Wikipedia (Wikipedia/Modeblog). Auch die Presse beschreibt Modepilot als wegweisend. Der Blog oder das Online-Magazin, wie Modepilot immer häufiger genannt wird, sei „ein Lichtblick im digitalen Dickicht“, eine „deutsche Women’s Wear Daily im Kompaktformat“, die Macher gelten als „die Profis in der internationalen Bloggerszene“. Immer wieder greifen Medien, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gala und Der Spiegel, Themen der Website auf. Serien wie „Was hat mich denn da geritten?“, „Basics – Wenn ich bei null anfangen müsste“ und „In the mood for…“ sind bereits Kult.

Work with us

Kontakt

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Wünsche oder Kritik zu Modepilot haben, können Sie mit uns in Kontakt treten – wir freuen uns!

Für Kooperationen und Werbung kontaktieren Sie uns bitte unter projects❲@❳modepilot.de

 

Die Autoren des Fashion-Blogs sind einzeln per e-Mail erreichbar:

Kathrin-Kontakt-Modepilot1

 

Redaktionsanschrift München:

Modepilot c/o Kathrin Bierling, Türkenstraße 55, 80799 München, Deutschland
Tel. +49.172.72 038 33

Presse

Les Mads

Les Mads schreibt im März 2009 im Interview Die Köpfe hinter Modepilot: "Mittlerweile gehört die Seite zu unserer täglichen Lektüre dank kurzweiliger, informativer aber weiterhin subjektiver Berichterstattung."

ZEITmagazin

ZEITmagazin macht im Februar 2010 "Eine Umfrage unter wichtigen deutschen Modebloggern" über ihren folgenreichsten Eintrag und die Gründe fürs Bloggen.  Modepilot ist einer der 15 deutsche Blogs, die befragt werden.

Lufthansa Exclusive Magazin

Das Lufthansa Exclusive Magazin hat Modepilot in seiner Ausgabe 11/2013 zu den besten Bloggern der Welt gekürt. Unter dem Titel: “Die Macht aus der ersten Reihe” werden die besten Blogs weltweit in Portraits vorgestellt. Modepilot kam die Ehre zuteil, Blog der Aufmacherseite zu werden: Lufthansa nennt Modepilot.de “Die Profis” und schreibt: “Wir nehmen die Mode ernst, aber nicht uns”, ist ihr Credo”.

TV Spielfilm

TV Spielfilm und TV Today schreiben in 2009: "Von den Laufstegen - in Mailand, Paris und Düsseldorf (Anm. d. Red.: heute München statt Düsseldorf) berichtet Modepilot. In ihren Berichten aus den Modemetropolen nehmen die Macherinnen kein Blatt vor den Mund und zerreißen auch die Kollektionen von ARMANI und Co. in der Luft"

Who's next

Modepilot wurde als erster deutscher Blog von Europas größter Trendmesse Who’s Next als Trendscout eingeladen. Welche Fundstücke für den Sommer 2015 Modepilotin Barbara Markert auf der Messe gesnapt hat, ist auf diesem Pinterest Account zu finden, Juni 2014 in Paris.

Frankfurter Allgemeine Sonntagzeitung

In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung schreibt Autorin Dalia Antar in “Husch, husch, ins Körbchen!” auf Seite 51: “Der Modeblog “modepilot.de” sieht für das Jahr 2015 den Bauchfrei-Trend mit “Bra-Suits”, bei denen der BH Teil der Oberbekleidung wird und groß rauskommt; ein Ensemble aus kurzem Bandeau-Top oder BH, kmbiniert mit Blazer und hochgeschnittenem Rock oder hochbündiger Hose,” am 19.10.2014

I Like Blogs

Das neue Magazins I like Blogs hat Modepilot in ihrer Erstausgabe ganze vier Seiten gewidmet, in dem unsere Arbeit anhand des Blogbetrags eines Öko-Jeans-Tests vorgestellt wird.