About Modepilot

Modepilot_3er_1250_500

Modewoche Paris, an einem schattigen Bistroplatz im angesagten Palais Royal: Drei gestandene Printjournalistinnen, allesamt tätig für deutsche Luxusmagazine (Vogue, FivetoNine der WirtschaftsWoche, Myself), diskutieren sich die Köpfe heiß. Kathrin Bierling, Barbara Markert und Sabine Tersteegen wollen online über Mode und Beauty berichten. Aber anders. Ehrlich. Lustiger. Kurz darauf, im Oktober 2007, geht das Fashionportal Modepilot ans Netz, als einer der Pioniere unter den deutschen Modeblogs. Das Motto des Trios, das damals noch aus Mailand, Düsseldorf und Paris berichtete, lautet: „Wir nehmen die Leser und die Mode ernst, nicht uns.“

Seit dieser Zeit ist viel passiert. Modepilotin Sabine nimmt Mitte 2013 zum großen Bedauern der Fangemeinde ihren Hut. Hier geht es zu ihrem Abschiedsartikel >>> Aber das Webportal lebt weiter und zählt noch heute zu den besten Fashionblogs in Deutschland. Die Presse spart nicht an Lob: Das Online-Magazin sei „ein Lichtblick im digitalen Dickicht“, eine „deutsche Women’s Wear Daily im Kompaktformat“, die Macher gelten als „die Profis in der internationalen Bloggerszene“. Immer wieder greifen Medien, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, Gala, Stylebook und die Wissen-Redaktion des Deutschlandfunks Themen der Website auf.

Die Pilotinnen sind Experten in ihrem Gebiet und Spürnasen für Trends und neue Marken. Viele Designer-Nachwuchsstars, wie Guillaume Henry für Carven oder Haider Ackermann, feiern auf Modepilot ihre erste deutsche Medien-Publikation. Rubriken, wie „Was hat mich denn da geritten“, die „Modepilot-Mini-Reportage“ oder „5 Dinge, die man nicht mehr kaufen sollte“ sind Kult und sorgen für jede Menge Diskussionsbedarf in der Kommentarfunktion.

Als Ende 2014 Isabelle Braun von der Elle-Online-Redaktion ins Cockpit wechselt, ist das Trio wieder komplett und startet frisch durch. Mit neuer Optik, aber dem bewährten Mix aus Branchen-News, Catwalk-Analysen und amüsanten Hintergrundberichten will Modepilot seinen Lesern auch in Zukunft besten Service bieten. Denn bei Modepilot geht es seit dem Start im Jahr 2007 nicht nur um schnelle Trends, sondern um ehrlichen und unabhängigen Journalismus.

 

Work with us

Kontakt

Wenn Sie Fragen, Anregungen, Wünsche oder Kritik zu Modepilot haben, können Sie mit uns in Kontakt treten – wir freuen uns!

Für Kooperationen und Werbung kontaktieren Sie uns bitte unter projects❲@❳modepilot.de

 

Die Autoren des Fashion-Blogs sind einzeln per e-Mail erreichbar:

Kathrin-Kontakt-Modepilot1

Kontakt-Barbara-Modepilot1

Kontakt-Isa-Modepilot

Redaktionsanschrift München:

Modepilot c/o Kathrin Bierling, Türkenstraße 55, 80799 München, Deutschland
Tel. +49.172.72 038 33

Redaktionsanschrift Paris:
Modepilot c/o Barbara Markert, 117, rue d’Aboukir, 75002 Paris, France
Tel. +33.1.40315853

 

Presse

Deutsche Welle / Einsfestival

Isabelle ist die Expertin im Beitrag des Magazins Euromaxx zu den wichtigsten Frühjahr- und Sommertrends 2016 (VÖ: 23.März.2016)
„Die Schulter ist das neue Dekolleté – das sagt die Münchener Modejournalistin Isabelle Braun. Zum Frühlingsbeginn erklärt die Autorin des Online-Magazins „Modepilot“, wie man Kleider guccifizieren kann und was sich hinter der Bezeichnung „Gender-Bender“ verbirgt.“ (Zitat ARD)

Der Spiegel

Modepilot als Experten im Video-Interview mit der Zeitschrift Der Spiegel zum Thema Fast Fashion im Februar 2015.

„Das US-Label Abercrombie & Fitch war jahrelang angesagt bei trendbewussten Jugendlichen. Doch nun ist das Image dahin, und die Branche huldigt einem neuen Vorbild: dem langjährigen Konkurrenten Zara. “ Das vollständige Video ansehen.  

Apropos Magazin

Der Concept-Store Apropos stellt Modepilot in dem hauseigenen Magazin in dem Feature „Blog around the clock“ als einen der führenden Luxus-Blogs in Deutschland vor. apropos magazin modepilot

Zeit Magazin

Das ZEIT-Magazin hat vor fünf Jahren deutsche Mode-Blogger porträtiert und 2015 zu einer Art Klassentreffen geladen.

“ Nur drei der Blogs, die wir damals vorgestellt haben, werden noch von ihren Gründern betrieben – sie zählen allerdings mittlerweile zu den führenden in Deutschland: Stil in Berlin von Mary Scherpe; Dandy Diary von David Roth (jetzt zusammen mit Carl Jakob Haupt, ebenfalls Berlin); und Modepilot„. Den Artikel auf Zeit-Online lesen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Alfons Kaiser, verantwortlicher Redakteur bei der FAZ für Deutschland und die Welt, sagt: „Modepilot ist für mich das deutsche Women’s Wear Daily (WWD) im Kompaktformat.“

Zeitmagazin

ZEITmagazin schreibt: “Seit fünf Jahren berichten sie von ihren Wohnorten Frankfurt, München und Paris aus gemeinsam auf ihrem Blog Modepilot, und zwar erstaunlich unverblümt – eine Seltenheit im Modejournalismus.” März 2012

Die Welt

Die Tageszeitung „Die Welt“ interviewt Modepilot am 10.01.2014 in ihrem Lifestyle-Ressort ICON zur Berliner Fashion Week. Im Artikel “Die Fashionweek in Berlin ist eine Wundertüte” geben die Modepilotinnen ihre Berliner Designer-Favoriten und ihr Urteil über die Bedeutung der deutschen Modewoche ab.

Wiener Zeitung

Die Wiener Zeitung spricht mit Modepilot Barbara Markert zum Thema: „Die neue Macht der Bloggerinnen„. Der Artikel  zeichnet die Entwicklung der Szene nach und lässt die Expertin folgendes Fazit ziehen:   „Ich habe den Eindruck, dass wir uns gerade an einem Punkt befinden, wo sich die Blogger-Szene professionalisiert.“ August 2011

Bayern 2

Für den Radiosender Bayern 2 spricht Modepilotin Kathrin Bierling mit dem Moderator Matthias Dänzer-Vanotti in seiner Sendung “Radiowelt” über den Einfluss und die Unabhängigkeit von Modeblogs. “Sie haben längst das Heft in die Hand genommen”, sagt Dänzer.  September, 2014

Deutschland Radio Wissen

Unser Artikel über kopierte Mode hat auch das Deutschland-Radio interessiert und zu einem Beitrag im April 2014 inspiriert. “Das ist alles nur kopiert” heißt der Radiobeitrag, bei dem Modepilotin Barbara Markert zum Experteninterview gebeten wurde.