Hört bitte mit diesem Styling auf!

Als alle coolen Labels wie Balenciaga und Off-White im April letzten Jahres ihre Models mit halb angezogenen, über die Schulter gelegten Jacken über die Laufstege schickten, fragte ich nach Eurer Meinung zu diesem Styling: „Affig oder cool?". 73 % von Euch waren der Meinung: Das Jacken-Styling auf Halbmast ist doof. Hier geht es noch mal zur Umfrage von damals>>>.
Ich bin da ganz bei Euch. Aber die Mode hat ihre eigenen Mechanismen. Auch wenn wir etwas zunächst blöd finden, adaptieren wir es irgendwann trotzdem. Gegen die eigene Vernunft. Und so wunderte ich mich auch nicht über die ganzen Damen auf der Fashionweek, die statt mit hochgezogenem Kragen mit heruntergezogenen Jacken und Mänteln bei eisigem Wetter und Dauerregen zu den Schauen stolzierten. Ok, ich gebe zu, in Mailand waren auch ein paar Sonnentage dabei. Dennoch. Es gab keine Hitzewelle, die uns nötigte, die Jacken unter der Schulter zu drapieren. Aber es ging es ja auch nicht darum, sich Kühlung zu verschaffen. Nein. Der wahre Grund war: Mit diesem Styling-Trick stiegen die Chancen gewaltig, von den Streetstyle-Fotografen geknipst zu werden.
Siehe hier:
 
Wie man sieht, funktionierte der Trick. Aber soll ich Euch was sagen? Mein Herz schlägt für dieses Styling noch immer nicht. Ich halte diesen Look zudem für extremst unpraktisch. Man braucht ja fast schon eine Gebrauchsanleitung. Denn die Damen müssen die ganze Zeit darauf achten, dass sie die Arme so angewinkelt, an den Körper gepresst halten, damit die Jacke nicht vollends von der ganzen Person rutscht. Siehe das Aufmacher-Bild.
Modepilot-Styling-Urteil
Ok, jetzt mal kurz konzentrieren: leichtes Lächeln, Arm gegen die Hüfte pressen, anderen Arm so halten, dass die Jacke nicht rutscht, die Tasche in der Armbeuge bleibt, das Handy bereit ist und mein Dior-Feminismus-T-Shirt ganz zu sehen ist. Yeah! Geschafft!
Jetzt mal ernsthaft: Das sieht doch total geziert und unnatürlich aus. Deshalb meine Bitte: Hört auf damit!
Echte Streetstyle-Stars wie Mira Duma, Candela Novembre oder Olivia Palermo haben so ein aufgesetztes Styling nicht nötig, um geknipst zu werden. Wie diese Bilder beweisen:
 
Nehmt Euch bitte an Ihnen (oben) ein Beispiel und lasst den Styling-Quatsch! Und wenn Euch wirklich warm ist, dann schaut mal, wie es Virginia Smith von der US Vogue macht: Mantel ausziehen und lässig über den Arm hängen.  Das schaut erwachsen aus, oder?
Modepilot-Styling-Trend-half-angezogen
So geht's auch!
Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare

  • P. sagt:

    DANKE! Spricht mir aus dem Herzen!