Die neuen Mäntel: Je länger, je lieber

Die Modewoche in Mailand ist rum, heute geht das Schauenkarussell in die Endphase nach Paris, aber so einige Trends sind schon jetzt klar. Und einer freut mich als Mantel-Junkie besonders. Es gibt Mäntel, Mäntel, Mäntel. Und die sind lang, länger, bodenlang.
So ein Modell fehlt mir noch im Schrank (hatte ich mal in den 80ern, aber der ist längst im Altkleidersack verschwunden). Ein wunderbarer Grund, mir mal wieder einen neuen Mantel zuzulegen. Ich lege mir fast jede Saison einen zu, denn die lohnen sich. Warum? Mit einem schicken Mantel kann man ein noch so ödes Outfit in Nullkommanix kaschieren. Also liebe Mütter, die Ihr wie ich morgens ungeschminkt und mit wirren Haaren zur Schule sprintet: schicken Mantel drüberziehen, schon sieht man die Jogginghose nicht mehr.
Aber ich schweife ab, denn hier kommt meine Mäntelparade von den Laufstegen in New York, London und Mailand.

Die schönsten, langen Mäntel für die Saison Herbst/Winter 2017-18

Die Übergangsmäntel

Ich mag das Wort „Übergangsmantel", weil es alles aussagt, was man dazu wissen muss. Im Frühling und im Herbst erlauben die Temperaturen dünnere Stoffe, aber man sollte sich dennoch vor eisigen Winden und plötzlichen Regenschauern schützen. Übergangsmäntel sind dann die perfekte Wahl, denn im Vergleich zu einer kurzen Jacke sind die Nieren, der Popo und die Oberschenkel schön warm verpackt. Mal abgesehen davon, dass es  gut aussieht. Ein Must-have, das in keinem Kleiderschrank fehlen sollte.

Die Klassiker

In einen Klassiker, also einen Mantel mit klassischem Schnitt (Reverskragen, mit oder ohne Gürtel, gerade Taillenschnitt, schräge Taschen etc.) zu inverstieren, lohnt sich allemal. Ein guter Mantelschnitt kommt nie aus der Mode. Und ich möchte fast wetten, dass uns die neue Länge bis Mitte Unterschenkel, bzw. Knöchel noch etwas länger begleiten wird.

Die neuen Karomäntel

Hatte ich Euch nicht die Karomäntel ans Herz gelegt? Hier der Beweis, dass diese Teile einen langen Atem haben. Die Karos im kommenden Winter sehen kaum anders aus als die aus diesem Winter. Wer also die letzten Schnäppchen aus dem Sale noch shoppen will, klickt hier auf den Artikel >>>.  Alle anderen müssen warten bis August, dann kommen diese Schätze aus der Bildergalerie in die Läden.

Die Statement-Mäntel

Statement-Mäntel sind etwas für Mutige und alle, die eben eine Statement setzen wollen. Also ich bin bei diesem Genre vorsichtig und plädiere eher für eine knallige Farbe als für große Mustermixe, Pelzverbrämungen oder sonstigen Schnick-Schnack. Diese Mäntel haben es in sich. Ihr Kauf sollte dennoch gut überlegt sein.

Und was gibt es jetzt schon in dieser Länge? Mäntel aus den Online-Shops:

Photo Credit: Catwalkpictures

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  • katha sagt:

    Eine tolle Zusammenstellung und eine schöne Gelegenheit, in einen neuen Mantel zu investieren... Denn ein waden- oder knöchellanges Exemplar fehlt mir noch... 🙂