Die schwangere Wahrheit: Jessica im 6. Monat

Mein Sohn wird bald sieben Jahre alt und man vergisst schnell, wie es in der Schwangerschaft war.  Aber ich weiß noch genau, dass ich mich – mit Ausnahme der Jeans – geweigert hatte, „echte Schwangerschafts-Klamotten“ anzuziehen. Wer die dramatische Jagd noch einmal nachlesen möchte, hier geht’s zum Jeans-Artikel von damals. Aber zurück in die Gegenwart! Als ich bei den Pariser Pressdays auf Jessica traf, fand ich eine Gleichgesinnte. Die Mitgründerin und Marketing- sowie PR-Verantwortliche bei Eleven Paris, schwanger im sechsten Monat, trug ganz „normale“ Kleidung, allerdings kein einziges Teil ihrer eigenen Marke. Der Grund: „In unsere Sachen passe ich einfach nicht mehr rein – auch nicht in die L- und XL-Größen.“

Dennoch hat sie ein prima Schwangeren-Outfit an. Oder?

Modepilot-Schwanger-Outfit

Jessica trägt bequeme Wildleder-Sandalen von Marni, eine weiße Jersey-Jogginghose von Sonia Rykiel, eine gestreifte Bluse von Monki und eine Weste von Le Temps des Cerises.

Shop the Look:

[rev-carousel ids=“4228968,3399338,1538208,1596670,2196246,1765741,1762865,1062619,1549841,95840,3112700″]

Noch mehr wunderbar stylische Outfit-Inspirationen für Schwangere gibt es unter diesem Link.

Photo By: Barbara Markert für Modepilot
2 Kommentare zu
“Die schwangere Wahrheit: Jessica im 6. Monat”

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: