The Dressy Knit Dress

Was anziehen, wenn man friert, aber gut angezogen sein möchte? An die neuen, tiefen Temperaturen mussten wir erst einmal gewöhnen! Ich (Kathrin) kam zunächst aus meinen Lammfellstiefeln und Cashmere-Pullis gar nicht mehr raus. Aber ich habe eine Lösung gefunden: Feinstrick-Kleider für die kalte Jahreszeit!

Das Feinstrick-Kleid von Comma

Ich habe das Schößchenkleid von Comma getestet und es lässt sich hervorragend kombinieren: Im September trug ich es noch zu Sneakern oder sandfarbenen Veloursleder-Pumps und nackten Beinen (Bilder unten in der Galerie) – ideal in Hotels mit Air Condition. Denn wenn Brust und Arme kuschlig verpackt sind, dann hole ich mir auch im unterkühlten Frühstücksraum keine Erkältung.
Über die schmalen Trompetenärmel passen Mäntel jeglicher Art, aber auch eng geschnittene Jeansjacken und andere Kurzjacken. Bei meiner Jeansjacke knöpfe ich die Manschetten auf und schlage sie um, damit die Trompetenärmel zum Vorschein kommen (Foto in der Galerie).
 
Jetzt trage ich das Kleid gerade mit Stiefeletten, Stiefeln oder Overknees. Wenn ich friere/ich abgespannt bin und raus möchte, dann trage ich unterm Kleid noch einen Steh- oder Rollkragenpullover (in der Galerie oben: Foto mit Schal und Foto mit Polaroidkamera). Mehr Cosiness geht nicht. Schick sieht es dabei auch noch aus! Zu dem Haselnussbraun (übrigens eine Trendfarbe für das Frühjahr 2017 >>>) passen alle Farben: Ich trage z.B. auch dunkelblaue Velourslederstiefel und eine dunkelblaue Daunenweste dazu. Wer es romantischer mag, kann auch eine Rüschenbluse drunter tragen (siehe Foto unten).
modepilot_comma_strickkleid_teppich
Das Strickkleid von Comma mit einer Rüschenbluse drunter. Teppich: The Rug Company
Bei dem Teppich (ich wette, der interessiert Euch!) handelt es sich um einen handgeknüpften, den ich mir bei The Rug Company ausleihen durfte. Er heißt "Deco Spiral", ist von Designer Tim Gosling entworfen worden und besteht aus Wolle und Seide. Hier kann man ihn in vielen Größen bestellen: The Rug Company >>>
Passende Accessoires zum Kleid: Wollmützen, Filzhüte, Statement-Ohrringe, große Cashmere-Schals, kleine Umhänge- und Gürteltaschen.

Unsere Onlineshop-Auswahl zum direkten Anklicken:

Photo Credit: Jan Schmiedel für Modepilot

Kommentare

  • katha sagt:

    Ach Kathrin, du siehst einfach phantastisch aus - ob in Paperbag-Hosen oder Strickkleidern! 🙂
    • Kathrin Bierling sagt:

      Liebste Katha,

      Danke, da werde ich rot. Tut gut.

      Alles Liebe,

      Kathrin


  • Alex sagt:

    Ich finde, dass Kleid wird Dir nicht gerecht. Es ist mMn eher etwas für die ältere Generation – auch wenn Du es fantastisch durch deine Kombinationen verjüngt hast.
  • Christina sagt:

    Wunderschöne Outfits! Hab mich direkt in das Kleid verliebt 🙂

    Wie fällt es denn größenmäßig aus? Eher kleiner/größer?


    • Kathrin Bierling sagt:

      Liebe Christina,

      ich trage das Kleid in der Größe 36 – die Größe trage ich sonst auch.

      Es fällt also ganz normal aus.

      Liebe Grüße,

      Kathrin