3 Herbst-Must-Haves, die wir uns im Schlussverkauf sichern sollten

Schon lange war eine Schlussverkauf-Saison nicht mehr so reichhaltig wie diesen Sommer. Die Gründe sind vielfältig.
Es herrscht eine allgemeine Mode-Müdigkeit, dazu kam ein ziemlich verregneter Sommer und eine allgemein schlechte Stimmung bedingt durch Wirtschaftskrisen, Attentate, Brexit, Flüchtlingskrise etcetera. Alles das zusammen hat uns nicht wirklich Lust gemacht, shoppen zu gehen. Deshalb sind die Lager noch voll und die Händler müssen jetzt Platz schaffen. Mit Reduzierungen wie nie zuvor. Wer augenblicklich Lust und auch Budget (so kurz vor oder nach dem Urlaub) hat, sollte zuschlagen. Und zwar überlegt und mit Blick auf einen möglichen Indian Summer und einen trendigen Herbst.

Best of Sale

Das sind meine drei Must-Haves, die man sich jetzt, während der Reduzierungen, sichern sollte, weil diese drei Produkte Euch auch durch die kommenden Monate modisch begleiten werden.

1. Plisseeröcke in Midi-Länge

Kommen wir zum ersten und in meinen Augen wichtigsten it-Piece der kommenden Monate, dem Plisseerock in Midi-Länge. Wir werden ihn in diesen Herbst dringend brauchen, um modisch vorne mitzuspielen. Dazu muss man kaum noch etwas erklären. Dass Midi die Länge ist, die wir nun alle haben müssen, hatte Kathrin bereits geklärt. Hier geht's zum Artikel. Und dass alle Fashionistas ihn bereits haben, zeigt ein Blick auf Instagram. Wie gut dieser Rock aussieht und wie wir ihn stylen müssen, zeigen die Streetstyles in der Bildergalerie. Die Pre-Fall-Kollektionen sind auch voll von diesem Must-have. Mein Tipp: Kauft Euch diesen Rock in Metallic-Farben, wie Gold oder Silber. Bei Mango gab es noch letzte Woche Modelle in Kupfer-Metallic.
Das sind die Modelle aus den Online-Shops – reduziert und Neue für den Herbst:

2. Mules (DAS GILT FÜR DIE HERREN!)

Beim Thema Mules denkt man sofort an die Gucci-Pantoffeln mit dem Fellbesatz, die noch immer eifrig durch unsere Städte wandern.
Aber damit ist das Thema nicht ausreichend erschöpft: Mules können heute fast alle Absatzformen und Absatzmaterialien haben. Sogar Cloggs zählen inzwischen dazu, bequeme Pantoffeln, waghalsige High-Heels... kurzum alles, was hinten offen ist und in das man einfach hineinschlüpft. Dass danach das Gehen manchmal zur Kunst wird, hatten wir bereits geklärt. Wie man sich bei extrem hohen Mules ein eigenes Fußbett basteln kann, hatte Isa recherchiert. Hier geht's zu diesem ebenso aufschlussreichen, wie amüsanten Artikel >>>.  Hier sehen wir einige Mules-Stylingvariantan:
Das sind die Modelle aus den Online-Shops – reduziert und Neue für den Herbst:

3. Hosen mit Seitenstreifen (AUCH DAS GILT FÜR DIE HERREN!!!)

Das Thema hatten wir schon. Ich hatte die Regenbogenhose von Chloé als it-Hose des Sommers ausgerufen (hier geht's zum Artikel >>>>) und ich lag damit keineswegs falsch. Hosen mit trendigen Seitenstreifen sind das derzeitige Must-have. Wer cool aussehen will, braucht eine. Diese Fashionistas, die ich während der abgelaufenen Menswear und Haute Couture-Woche in Paris knipste, zeigen es. Und die in der Galerie angeschlossenen Pre-Fall-Kollektionen auch.
Das sind die Modelle aus den Online-Shops – reduziert und Neue für den Herbst:
Merken
Merken
Photo Credit: Catwalkpictures, Barbara Markert für Modepilot+

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  • Mari sagt:

    Da gab es doch Mitte/Ende der 1980er diese Jeans mit dem dünnen weißen Satin-Seiten-Streifen! Fürchterlich und todschick. Könnt Ihr euch auch erinnern? 🙂
    • Barbara Markert sagt:

      @Mari: Die hatten wir alle. Wenn du noch welche hast, wieder ausbuddeln.
    • Farbenfreundin sagt:

      Hm, weiß ja nicht... ich fürchte, bei diesem Sale liegt mein Schwerpunkt anders. Plissee-Röcke sehen an mir nix aus, Mules trage ich wirklich nur im Sommer und die Hosen mit Seitenstreifen mag ich nur bei den Kerls. Trotzdem danke für die Tipps.