Bild des Tages: Karl mit seinen Petites Mains

Modepilot-Chanel-Ateliers
Bevor ich irgendetwas zur Kollektion von Chanel sage, möchte ich dieses Bild zeigen: Karl Lagerfeld im Kreise seiner "Petites Mains", seiner Haute Couture-Schneiderinnen. Schaut doch mal, wie nett er deren Hände hält und wie stolz die sind.
Der Titel der Show war: The Chanel Ateliers. Und der erste Satz im Pressetext lautet: "Ohne die Virtuosität der vielen kleinen Hände, die im Geheimen der Ateliers arbeiten, hätte die Haute Couture nicht ihren einzigartigen und unvergleichbaren Glanz."
Oh, wie ich das toll finde, wenn ein Designer sich vor seinen Näherinnen verbeugt. Im Setting wurden die vier Ateliers  (zwei für die Konfektion und zwei für die Arbeiten an den Kleinteilen, Stricksachen, Spitze, etc., in Frankreich "flou" genannt) detailgetreu nachgebaut. Im Rampenlicht der Schau standen dann plötzlich die "Premières des ateliers", ihre Vizes und 78 von ingesamt 120 Näherinnen. Lagerfeld: "Ich dachte, es wäre eine moderne Idee, sie teil haben zu lassen. Sie sollten auch zu sehen sein." Grandios, Karl!!!
Merken
Merken
Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare