Irgendwie daneben: Bein-Wärmer für den Sommer

OK, der Sommeranfang überzeugt bis dato nicht wirklich. An manchen Tagen schafft das Thermometer nicht mal die 20 Grad-Hürde. Kann ja noch werden, aber derzeit ist es für dünne Kleidchen einfach viel zu kalt. Aber das rechtfertigt noch lange nicht solche Outfits!

Irgendwie daneben 1: Short mit Beinwärmern.

Modepilot-Streetstyle-irgendwie daneben-
Ich kann mich an diesem Bild kaum satt sehen. Wie halten diese Hosenbeine, bzw. soll ich sagen Short-Verlängerungen? Wahrscheinlich wie diese halterlosen Strümpfe: mit so einer Gummierung an der Innenseite. Aber der Stoff ist doch viel schwerer als bei einer Seidenstrumpfhose. Das muss doch rutschen, oder? Und wenn ja, wie peinlich ist das, wenn man sich diese Teile auf Intimzone hoch ziehen muss?!
Übrigens: Das Bild stimmt Euch ein auf die heute beginnende Haute Couture Woche in Paris. Meistens mischen sich dort solche abstrusen Streetstyles unter die schicken Gäste.

Irgendwie daneben 2: Pelz-Verbrämung bei Gladiatoren-Sandalen

Modepilot-Streetstyle-irgendwie daneben-
Oups, wärmt das? Schwitzt man dann am Fuß und riecht das dann unangenehm? Oder soll der Pelz eine vergessene Epilierung überdecken? Behaarte Beine bekommen bei diesem Bild eine ganz neue Bedeutung. Na, wenigstens kann sie sich die Gladiatoren-Sandalen leisten. Die Beine sind abgesehen von den Schuhen erste Sahne.
Photo Credit: Barbara Markert für Modepilot

Kommentare