Streetstyle des Tages: Sportlich in Anzugstreifen

In dieser Streetstyle-Serie zeigen wir regelmäßig gut angezogene Leute, die keine Designer-Komplettlooks tragen und uns trotzdem (oder gerade deswegen) modisch inspirieren.
Anlässlich der Europa Meisterschaft zeige ich heute einen Sporty-Chic-Look:
Modepilot-Streetstyle-Nadelstreifen-Clutch
Cooler Look: Sport-Shirt zum Nadelstreifen-Anzug
Toll! Sieht cool wie auch lässig aus und wäre sogar bürotauglich für einen Job in einer Werbeagentur oder Redaktion. Das Adidas-Shirt bricht den gestreiften Business-Anzug auf, die türkisfarbene Prada-Tasche setzt einen weiteren Akzent und die Statementbrille rundet das Ganze ab. Gut finde ich dazu auch das Undone-Haarstyling und die knallroten Lacknägel. Well done.
Shop the look:
Photo Credit: Catwalkpictures

Kommentare

  • patricia.s sagt:

    Nun doch mal nachgefragt: Das ist jetzt aber nicht wirklich ein Nadelstreifenanzug, oder?
    • Barbara Markert sagt:

      Darüber streiten wir uns intern auch immer. Kathrin meint, das ist kein Nadelstreifenanzug, weil die Streifen zu dick sind. Ich mag den Ausdruck auch für dicke Streifen. War das die Frage? Ich finde den Anzug toll. Habe lange gesucht in den Online-Shops, aber genau so einen leider nicht gefunden.
      • patricia.s sagt:

        Ich schließe mich Kathrin an, denn Nadelstreifen heißt doch: schmal wie eine Nadel. Für mich ist der Anzug schlicht gestreift. Klingt natürlich nicht so spektakulär, aber es ist selbstverständlich trotzdem ein schickes Teil 😉
      • Kathrin Bierling sagt:

        Barbara, wenn Du in den Onlineshops nach "Nadelstreifenanzug" schaust, kannst Du diesen auch nicht finden.
        • Barbara Markert sagt:

          Leider auch nicht unter dem Schlagwort Anzug oder Streifenanzug. Habe geschätzt 6 verschiedene Bezeichnungen eingegeben. Fehlanzeige. Das Teil scheint leider nicht von dieser Saison zu sein.