Erschwingliche Special-Items, die den Schrank bereichern

Kaum etwas erfreut mehr als auf der Straße auf ein Kleidungsstück angesprochen zu werden und dann sagen zu können: "Ja, das war diese tolle Kooperation/Exklusivkollektion/limitierte Sonderlinie, die es nun leider nicht mehr gibt." Man hat das Teil, das sonst keiner hat. Wer nach solchen Sachen sucht, wird derzeit verwöhnt. Aktuell gibt es so einige Exklusivkollektionen, für die sich eine Ausgabe lohnen kann. Und ich spreche nun nicht von H&M Conscious!

Boden Icons

Boden Icons ist eine höherwertige Exklusivkollektion des britischen Versenders, die im Jahr 2015 das erste Mal zum Herbst hin lanciert wurde, und kurz danach auch vergriffen war. Wir berichteten. Ich selbst habe einen Mantel aus der letzten Kollektion, auf den ich ständig angesprochen werde und dem ich nach rund einem halben Dauereinsatz auch ein sehr gutes Qualitätsurteil ausstellen kann. Nun kommt die zweite Auflage und diesmal geht es um Sommersachen. Manches schaut ein bisschen nach einem Mix aus Dolce & Gabbana, Chloé und Gucci aus, aber das ist ja nicht verkehrt. Grundsätzlich passen die vielen Stickereien und wehenden Blumenkleider gut zum noch immer aktuellen Ethno-Schick. Meine Favoriten: die Blusen und der weiße, knöchellange Rock mit Stickereien.
Hier geht zum Shoppen von Boden Icons

Veja x G. Kero

Eine ganz kleine, aber feine Kooperation ist der Eco-Sneaker-Anbieter Véja mit dem französischen In-Label G. Kero eingegangen. Letzte Woche kam die Sonderedition des Véja-Klassik- Sneakers heraus mit den berühmten Illustrationen von G.Kero.
Das Label G. Kero hatten wir hier ---> schon mal vorgestellt. Véja tragen wir eh schon seit der ersten Stunde von Modepilot.
Wie immer bei Véja ist alles zu 100% in Brasilien hergestellt und wie immer mit Naturkautschuk. Bei Véja kommt auch das Leder von einem Bio-Schlachthof. Der Print ist digital. Den Schuh gibt es für Kids (75 Euro), Junior (80 Euro) und Erwachsene (110 Euro).
MOdepilot-Exclusivkollektion-April
Veja x G. Kero - ein Öko-Sneaker für Sommer
Smallabel hat den Schuh für Kinder bereits im Onlineshop-Programm.  Hier geht's zum Link.

Petit Bateau x Annelie Schubert

Noch nicht im Laden, aber schon bald kommt die Mini-Kollektion der deutsch-französischen Designerin Annelie Schubert für Petit Bateau. Annelie hatte letztes Jahr das begehrte Mode-Nachwuchsfestival in Hyères gewonnen und Teil des Gewinns war auch, eine Kollektion für Petit Bateau zu gestalten.
Annelie Schubert hatten wir damals bei ihrem Sieg kurz vorgestellt. Hier geht's zum Artikel -->>. Die kleine Kollektion, die am 27. April in die Petit Bateau Läden und im Online-Shop zu kaufen sein wird, besteht aus den Teilen: Marinière (Preis: 94,90 Euro), einem Kleid (145 Euro) und T-Shirts (54,90 Euro). Die T-Shirts finde ich am besten.
Photo Credit:

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  • katha sagt:

    Danke! Ich merke mir den 27.4. vor! 🙂
    • Claudine sagt:

      Danke für die Infos!

      Die Sachen von Boden sind wirklich sehr schön, leider ist das m.M. nach schönste Kleid ausverkauft.


      xx

      Claudine

      http://www.claudinesroom.com