Like a Parisian: Caroline de Maigret's Make-up-Tipps

Irgendwie ist es schon komisch, dass immer über 1,80 m Frauen wie Inès de la Fressange oder aktuell Caroline de Maigret zur typischen Pariserin erhoben werden, wo doch die Durchschnitts-Pariserin kaum die 1,64 m übersteigt. Auch komisch, dass die immer alle adelig sein müssen. Ach, ich habe mal wieder Fragen über Fragen und verstehe die Welt nicht mehr. Egal, wie auch immmer. An Caroline de Maigret kommt man derzeit nicht vorbei (Warum das so ist, weiß ich auch nicht so genau), aber hübsch und cool ist sie allemal. Das hat sich auch Lancôme gedacht und mit ihr eine Mini-Beauty-Linie aufgelegt.
LANCOME 2 CAROLINE_F10_0043_D
Die Make-Up-Serie heißt: "Mes incontournables de Parisienne", was man grob als "meine Must-Haves als Pariserin" übersetzen kann.
Konkret geht es darum, wie man sich als Pariserin schminkt, damit es so aus sieht, als wäre man gar nicht geschminkt. Das ist die Idee des Ganzen. Mit viel Aufwand so tun, als ob man gar nichts gemacht hätte. Das ist das Geheimnis der Pariserinnen (und gilt auch für die Haare und die Anziehsachen). Wie das geht, das erklärt das ellenlange it-Girl mit dem berühmten Pony in diesem Beauty-Tutorial.
Interessant ist der Film vor allem für den Pony-weg- und Pony-wieder-hin-Effekt. In dem kleinen Video geht es nämlich nicht nur um die Frage, wie man sich als Pariserin schminkt, sondern auch um die Frage: Pony?  Ja oder nein. Nach dem Tutorial will man sich gleich einen Friseur-Termin geben lassen.
Bildschirmfoto 2015-11-06 um 15.09.32
Wichtig zu notieren sind auch die Caroline de Maigret Beauty-Tipps:
1. Den Blush träge ich mit den Fingern auf und für den Tag benutze ich ihn sogar als Lidschatten, denn das gibt einen frischen Teint. Auch auf der Lippen tupfe ich was hin.
und
2. Die drei Augenbrauenfarben können auch unter den Augen eingesetzt werden. Ich verwende die hellste Farbe als Basis und die beiden dunkleren Töne als Eyeliner.
Leider gibt es in Deutschland nur ein Produkt aus dieser Sonderserie zu kaufen (In Frankreich gab es noch einen super Nagellack dazu). Die Palette ist bestückt mit Lidschatten, Rouge, Highlighter und Augenbrauen-Puder. Mit dabei sind auch zwei Expertenbürsten: Der Augenbrauenapplikator umfasst eine Bürste, welche der Braue Struktur verleiht und eine abgeschrägte Spitze hat, welche die Form der Braue akzentuiert. Das spitze Ende kann auch verwendet werden, um den Lidschatten als Eyeliner aufzutragen. Außerdem ist die Palette in Leder gehüllt und schaut zugeklappt aus wie eine schicke Clutch. Im Schummeln sind die Pariserinnen nämlich spitzenklasse.
Leider hat es diese, in meinen Augen wunderbare Koop nicht wirklich den Handel geschafft. Wer die Palette will, muss sie auf der offiziellen Lancôme Website kaufen. Preis: 79 Euro.
Günstiger gibt sie es auch hier bei Ebay.
Wer lieber in Einzelteilen denkt, den habe ich hier mal die Produkte zusammengestellt, die Euch den gleichen Effekt "Look like a Parisian" liefern und Euer schon vorhandenes Make-Up-Sortiment ergänzen.
Photo Credit: PR Lancome
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare