I want these shoes! Paula Cademartori launcht Schuh-Linie

Stilikonen wie Bianca Brandolini d'Adda und Helena Bordon haben sie natĂŒrlich schon: die 0er Kollektion Schuhe von Paula Cadematori.
Schuhe 2 ganzes outfit
Die schöne Brasilianerin, die in Italien einen doppelten Abschluss im Design und Managament an den renommierten Schulen Istituto Marangoni und Bocconi machte, dann bei Versace tĂ€tig war und 2010 in die SelbststĂ€ndigkeit ging, ist eigentlich fĂŒr ihre knallbunten Handtaschen bekannt.  Eye-Catcher, die jedes Outfit aufmotzen. Nun aber hat sich die Wahl-MailĂ€nderin an etwas Neues gewagt: Schuhe. Die sehen genauso bunt aus wie ihre Taschen und haben auch den gleichen Wow-Effekt.
Hier mal ein paar der schönsten neuen Modelle der Launch-Kollektion:
Wie man sieht, haben sich die beiden Stilikonen Helena und Bianca fĂŒr das Model Crazy Stripes entschieden. Wo man das kaufen kann - tja, dazu mĂŒsste man wahrscheinlich in Mailand leben.
Einzig den wirklich zauberhaften Lotus-Schuh habe ich bei Matches online zum shoppen gefunden. Hier geht es zum Shop.
Mit 870 Euro ist der Schuh natĂŒrlich kein SchnĂ€ppchen, aber vielleicht ist er dennoch die Ausgabe wert. Denn das ist ein Schuh fĂŒr einen Streetstyle-Shoot.
FĂŒr alle, die Paula noch nicht wirklich kennen, habe ich ein paar Informationen zusammengestellt:  In nur vier Jahren hat die Brasilianerin eine Firma mit 2,8 Mio. Umsatz aufgebaut, weiß BOF.  GebĂŒrtig aus Porto Alegre war Paula schon frĂŒh entschlossen, nach Italien zu gehen. Warum? Weil dort das Luxusbusiness der Handtaschen zuhause ist.  Sie jobbte in der Accessoires-Design-Abteilung bei Versace und als sie von einem Vogue Talent-Wettbewerb hörte, wollte sie mitmachen. Doch ihr Chef verbot es ihr. Darauf kĂŒndigte Paula. Wie gut, denn sie gewann auch gleich den Who's next Award – mit einer Schuhlinie wohl gemerkt.
Seitdem geht es steil bergauf mit der langhaarigen BrĂŒnetten, die in der Region Veneto ihre bunten Taschen fabrizieren lĂ€sst.  Heute sind ihre Leder-Pretiosen in 160 Shops weltweit zu kaufen.
Das GeschÀft mit den it-Girls hat Paula in Perfektion drauf: Ihr Durchbruch gelang damals dank Miroslava Duma und Anna dello Russo, die beide mit ihren Kreationen auf den Fashionweeks rumliefen. Nachdem Duma und Dello Russo mehr und mehr durch sind, wird die neue Schuhlinie nun mittels der neuen it-Girls wie Bianca und Helena kommuniziert.
Öhm, Paula, Du, ich trage die auch gerne mal Probe – so als Modepilotin. Na, das wĂ€re doch was, oder? Kurzum: Ich finde die Schuhe grandios.
Schuhe ganz outfit
Schuhe 2
Übrigens: Gerade sind Paulas Taschen im Sale fĂŒr echte SchnĂ€ppchen zu haben. Wir haben Euch mal ein paar zusammengestellt.
Photo Credit: Barbara Markert fĂŒr Modepilot, Screenshots Website Paula Cademartori

Ähnliche BeitrĂ€ge

Styling-Trick: Mules
Wie schafft man es, dass Mules nicht vom Fuß rutschen? Lisa Riehl verrĂ€t uns bei der Fashion Week Berlin ihren simplen wie genialen Styling-Trick
Weiterlesen...

Kommentare

  • Eva sagt:

    Ich auch ... die sind sehr chic!