Streetstyle: Beauties vom 1. Tag Haute Couture

Auf der Haute Couture laufen die Damen (und manche Herren) in Outfits rum, wie wenn sie zu einer Abendgala gehen. Einfach herrlich dieses modische Spektakel. Es ist ein Stell-Dich-ein der Schönheiten und der Eitelkeiten.
Nicki Hilton in Versace Haute Couture
Mein Lieblings-Promi des ersten Tages ist Nicky Hilton. Nicht nur weil sie in ihrem kleinen Versace-Kleidchen aus der Sommerkollektion 2015 hinreißend wie eine lebendige Barbie aussah, sondern auch weil sich danach die Frage stellte, ob Nicky denn nun Unterwäsche drunter trug oder nicht.  Die fotografierende Menge war sich nach dem Po-Blitzer einig: Nix war da.
Ganz schön mutig, so auf eine Haute Couture Show zu gehen. Die Presse hat ihren Haute Couture Scoop: "Super peinlicher Popo-Blitzer" titelte die Bunte und auch die Oe24 fand, dass ihr ein "peinlicher Fashion-Fauxpas" unterlief.
Nicki Hilton ohne Unterwaesche
Einen Fashion-Fauxpas finde ich eher, dass beide Blätter nicht wissen, vom wem das Kleid ist und sich in Spekulationen wie "Vintage-Kleid" oder "60er-Jahre-Kleid mit Cut-Outs" verlieren. Ey, wenn man schon über die Haute Couture schreibt, dann sollte man bitte nicht nur Popo-Kenntnisse sondern auch ein paar Modekenntnisse mitbringen. Ich für meinen Teil mochte die Kleid-Innenschau von Nicky, die bald einen Adeligen, von und zu und überhaupt Rothschild ,heiratet. Sie tobt sich modisch noch mal aus und drüber stehen kann sie alle mal, denn ihr Popo ist vom Feinsten.
Doch genug zum Klatschblatt-Popöchen-Skandälchen, das keines ist.  Wer war denn noch da bei Versace und am ersten Tag der Haute Couture? Die Antwort: Alle!
La Carine (Roitfeld). Lange nicht gesehen.
Carine Roitfeld
Instagram-Star Kristina Bazan , die irgendwie auf den ihren eigenen Instagram-Bildern immer etwas schlanker aussieht, als hier auf meinem Bild, das nicht gephotoshopt ist.
Christina Bazan
Die Russland-Beauties:
Vika und andere
Miroslava Duma, nun mit Pony und langem Haar kam zu spät und dampfte, als man ihr bei Versace den Eingang verwehrte für die erste von zwei Shows, schlecht gelaunt wieder ab. So schnell, dass ich gar nicht mit dem Knipsen mitkam.  Gleiches gilt für Anna Wintour, die so schnell auf dem Seitenausgang hinweg eilte, dass alle meine Bilder unscharf wurden (und ich sie Euch deshalb vorenthalte).
Aber dafür habe ich andere. Viele andere.
Klickt Euch durch die schönsten Outfits des ersten Tags Haute Couture. Bald kommt mehr.
 
Photo Credit: Barbara Markert für Modepilot
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Eva sagt:

    Warum nicht, sage ich zu Nicky Hilton, aber wirklich schön finde ich das Kleid nicht ... ansonsten ist wieder so einiges paris- und modepilotwürdiges dabei. Danke für den hübschen Einblick!