So feierte Azzedine Alaïa seinen Parfum-Launch

Azzedine Alaïa präsentierte und feierte gestern nacht und heute morgen den Launch seines ersten Parfums.
Alaia Paris Flakon
Dass der verschlossene Designer einen Duft auf den Markt bringt, kommt unerwartet. Der Tunesier, der seit jungen Jahren in Paris lebt, gilt als einer, der niemals den Trends folgt und der sich nicht den modischen Zyklen unterordnen will. Alaïa zeigt nicht während der Modewoche, sondern ...  irgendwann. Nämlich dann, wenn die Kollektion fertig ist.
Nun kommt sein erster Duft auf dem Markt. Ein Marketing-Objekt, wie bei vielen anderen Häusern? Natürlich nicht. Der Designer trägt sich seit rund zehn Jahren mit dem Gedanken, dann verwarf er das Projekt, griff es wieder auf und nach zwei Jahren harter Arbeit und rund 500 Testversuchen, steht das Parfum. Bereits im Juli soll der Duft zu kaufen sein.
Als Inspiration steht eine Kindheitserinnerung im Zentrum der Kreation:  Alaïas Großmutter warf in heißen Sommern mehrere Eimer kalten Wassers gegen die aufgeheizten Wände, um im Haus für Frische zu sorgen. Der erdige und feuchte Geruch, der dabei entstand, ging dem Stardesigner sein ganzes Leben lang nicht aus den Kopf.
Maria Salamange, Parfumeurin bei Firmenich und Kreateurin des Alaia Duftes
Die junge Parfumeurin Marie Salamange von Firmenich verstand es als Beste, seine Idee in einen Duft zu verwandeln. Alaïa Paris ist eine Komposition aus warmen Lederakkorden mit Moschus, den blumigen Duft aus Freesie und Pfingstrose und einem Frische-Kick aus rosa Pfeffer.
Türklingel in der Rue de la Verrerie
Der Launch fand im Studio und Epizentrum der Azzedine Alaïa Mode statt: Im Alaïa Maison de Couture im Marais Viertel.  Der Ort ist magisch: Die Klingel an der etwas runtergekommen Haustür einer ehemaligen Lagerhalle des Kaufhauses BHV. , lässt kaum Rückschlüsse auf das Interieur zu.  Drinnen jedoch hatten der Designer und seine Mitarbeiter unter einem Glasdach ein edles Diner vorbereitet, das eingerahmt wurde von Tanzeinlagen einer alten  Alaïa-Freundin: Blanca Li, einer außergewöhnlichen Tänzerin und Choreographin, die schon mit Pedro Almodovar, Michel Gondry, aber auch mit Musikern wie Beyoncé, Daft Punk ("Around the World" ), Paul McCartney, Kanye West and Coldplay zusammenarbeitete. Zu spanischen Klängen wurde am Ende des Abends eifrig getanzt und der 75-Jährige tanzte eifrig mit.
Hier die schönsten Bilder des Launch:
Photos by: Barbara Markert für Modepilot

Kommentare