Chanel in Seoul: Von Hanbok zu Baby Doll

Gestern machte Chanel mit seiner durch die Welt reisenden Modenschau-Organisaton┬á Halt in Seoul, der Hauptstadt S├╝dkoreas.. Konkret im futuristischen Bau der Star-Architektin Zaha Hadid, einer engen Chanel-Vertrauten, die bereits 2008 das fliegende Chanel-Museum entworfen hatte. Der Dongdaeum Design Plaza gab denm Rahmen f├╝r eine, wie immer stark von der lokalen Mode gepr├Ągten Kollektion f├╝r die Cruise-Saison 2015-16.
Karl Lagerfeld verga├č seine Vorliebe f├╝r Schwarz und Wei├č und lie├č sich von der Farbigkeit Koreas anstecken: Fuchsia, Pink, Koral, Orange, Viollet, Minze, T├╝rkis, Royalblau. Gleich zum Auftakt gab es eine Farbenexplosion, umgesetzt in Shantung Rohseide, Leinen, T├╝ll und Spitze.
Modepilot-Chanel-Seoul-Cruise
"Es ist eine kosmopolitische Idee einer lokalen Mode", erkl├Ąrte der Designer nach der Schau.

Inspiration Hanbok-Kleid

Chanel-Modepilot-Seoul-Cruise
Typische Schnitt eines Hanbok-Kleides
Das traditionelle Kleidungsstück Hanbok interpretierte Lagerfeld durch weit schwingende Ärmel, runde Schultern. "Es ist sozusagen die koreanische Version einer Chanel-Jacke." Der Kragen ist platt oder über Kreuz gelegt und gibt der berühmten Jacke einen neuen Dreh.
Chanel-Modepilot-Seoul-Cruise-2015
Kragen eines Hanbok-Kleides, umgesetzt in ein Chanel-Tweed-Kostüm
Chanel-Modepilot-Seoul-Cruise-2015
Runde Schultern eines Hanbok-Kleides als lokeres Sommerdress
Sehr hoher Taillenschnitt des Hanbok Kleides umgesetzt in einer flie├čenden Robe
Sehr hoher Taillenschnitt des Hanbok Kleides umgesetzt in einer fließenden Robe
Hanbok-Kleid mit tiefer gelegten Taillenschnitt
Hanbok-Kleid mit tiefer gelegten Taillenschnitt
In Anlehung an die weiten, bauschigen R├Âcke des Hanbok-Kleides kreierte der Deutsche sehr weite Hosen, noch weiter und vor allem auch l├Ąnger als die ├╝blichen Jupes Culottes.
Chanel-Modepilot-Seoul-Cruise-2015
Modepilot-Chanel-Seul071

 Inspiration Korea heute

Doch Lagerfeld w├Ąre nicht Lagerfeld, wenn er nicht auch den modischen Alltag der koreanischen Stra├čen abbilden w├╝rde.┬á Die puppigen Outfits der jungen Koreanerinnen wurden in einer Chanel-Version umgesetzt. Als Baby Dolls zu flachen Lack-Sch├╝hchen, Minir├Âckchen und Bermudas.
Chanel-Modepilot-Seoul-Cruise
F├╝r den Abend traut sich Lagerfeld an so manche tiefe Ausschnitte, deren sexy Einblicke durch ├╝ppigen Schmuck kaschiert werden, wie barocke Ketten oder Kropfb├Ąnder. Aber vor allem sind seine Abendroben reich bestickt und greifen die edlen Materialien des Hanbok-Kleides auf. Versehen mit so manchen Pariser Claudine Kragen.
Chanel-Modepilot-Seoul-Cruise
Lagerfeld zeigte auch meherer M├Ąnner-Looks, wobei dieser alle anderen aussticht:
Modepilot-Chanel-Seul094
Wer zur Schau anreiste an Promis, findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.
Fotos: Chanel PR
Photo Credit: false

Kommentare