Guy Laroche: neuer Designer Adam Andrascik

2014 war das Jahr der Designer-Wechsel. Für die kommende Fashionweek Runde gibt es jede Menge neue Gesichter und deren Erst-Kollektionen zu entdecken. Guy Laroche wolle da nicht hinten anstehen und hat Adam Andrascik als neuen Kreativdirektor verpflichtet. Er kam Ende Januar ins Haus und wird seine erste Kollektion bereits am 4. März in Paris zeigen.

Adam Andrascik2 for Guy Laroche by Louis Teran - Low - Copia Adam Andrascik folgt bei Guy Laroche auf  Marcel Marongiu, der seit 2007 das Haus mit neuen Ideen in die Moderne geführt hatte ohne jedoch wirklich Laroche ganz nach vorne gebracht zu haben.

Guy Laroche by Marcel Marongiu, SS 2015

Guy Laroche by Marcel Marongiu, SS 2015

Guy Laroche by Marcel Marongiu, SS 2015

Guy Laroche by Marcel Marongiu, SS 2015

Guy Laroche by Marcel Marongiu, SS 2015

Guy Laroche by Marcel Marongiu, SS 2015

Das soll nun Adam Andrascik gewährleisten, der zu aus Pittsburgh stammt und zu Londons neuen Designer-Riege zählt. Er machte 2006 einen Abschluss beim New York’s Fashion Institute of Technology in 2006 und ging dann in die Masterclass bei der 2014 verstorbenen Louis Wilson am Londoner Central Saint Martins.  Der Amerikaner war nach dem Studium als Assistent und Freelancer bei Gucci, Proenza Schouler, Ralph Lauren, Jonathan Saunders und Richard Nicoll tätig. 2011 nahm er bei der Bright Young Things Inititiative des Kaufhauses Selfridges recht erfolgreich mit einer Kollektion teil. Sein Stil wird als sklutptural und elegant umschrieben. Verglichen wird seine Arbeit mit frühen Schiaparelli und Margiela Modellen. Er gehöre zur neuen britischen Avantgarde, so das Haus Guy Laroche. Das klingt ziemlich spannend.

Guy Laroche wurde 1957 gegründet und hat eine eher maskuline-feminine Design-Handschrift, die sehr viel mit französischer Eleganz spielt. Mal sehen, wo die Reise nun hingeht.

Foto. catwalkpictures, Louis Teran für Guy Laroche

 

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published.

Follow our travels on Instagram: