Die schönste Location der Mens Fashionweek Paris

Die Mens Fashionweek in Paris ging gestern zuende und neben den Trendanalysen, die ich in den nächsten Tagen fortsetzen werde, kommen hier ein paar Highlights der Tage an der Seine.
Ich beginne mit der in meinen Augen schönsten Location. Natürlich gibt es immer wieder coole alte Hallen oder seltene Orte, wie Hermès, die nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo just in der staatlichen Radio-Station Maison de la Radio gezeigt haben. Ob sie damit ein Zeichen setzen wollten, nur die frisch renovierten Räume oder die ohnehin schon bestehenden stärkeren Sicherheitskontrollen nutzen wollten, ist fraglich. Derzeit stehen bei allen Redaktionshäusern in Paris Polizisten mit Maschinengewehr vor den Eingängen. Man erkennt ein Medienhaus und seine Wichtigkeit derzeit an der Anzahl der Wachleute vor der Tür. Schön war sicherlich auch die Location von Kenzo, die in der neu erbauten und noch lange nicht fertiggestellten Philharmonie zeigten. Die Etage, in der Schau stattfand, hatte noch keine fertige Decke, aber dafür schon einen Teppichboden.
Acne-pfw-Location-Chasse-Markert
Doch wie gesagt, das alles war nichts gegen den Jagdclub: Club de la Chasse et de la Nature. Der erlesene Club liebt direkt neben dem Jagdmuseum, das ich nur allen Paris-Touristen empfehlen kann. Er ist hinreizend. Und so auch der Club eine Tür weiter. Gezeigt hat dort unter anderem Acne Studios.
Acne-pfw-Location-Chasse-Markert
Acne-pfw-Location-Chasse-Markert
Interessant hat Acne diese historische Location aufgerüstet mit einer bewegten LED Installation hinter den Fenstern:
Acne Location 2
Acne Location 8
Fotos und Video: Barbara Markert
Photo Credit:

Kommentare