X-mas-Clash: The best party (H&M vs. Topshop)

Langsam, langsam trödeln sie ein die Weihnachts-Spots. Ich liebe diese Filmchen, denn irgendwie zeigt sich, wer wirklich kreative Ideen hat.
Ich lasse hier zwei Spots gegeneinander antreten, die auf der gleichen Idee fußen: einer fetten Christmas-Party.
1. H&M:
H&M startet heute in Deutschland mit seiner lang angekündigten TV-Kampagne für das Weihnachtsgeschäft. Wie man sieht, kleckern sie nicht, sie klotzen! Man könnte auch von einem echten Star-Aufgebot sprechen: Lady Gaga in einer Verkleidung, die verdächtig nach Cher aussieht, ein alternder und noch immer swingender Tony Bennett und dazu eine geile Party. Mit Topmodel-Gästen à la Sasha Pivovarova, Natasha Poly, Isabeli Fontana und Anais Mali.
Gesungen wird  “It Don’t Mean A Thing (If It Ain’t Got That Swing)”  vom Album Cheek To Cheek und das wird dann auch bildlich umgesetzt.
2. Top Shop
Die Briten waren sparsamer: Nur ein Model sorgt für Stimmung und viel Klamauk: Cara feiert alleine, aber hat trotzdem Spaß!
Schon beachtlich, wie Cara es fertig bringt, uns 1:35 min zu unterhalten. Die Mimik muss ein Model erstmal drauf haben.
Video: H&M, Topshop
Photo Credit: false

Kommentare