Streetstyle: Fashionistos in Anzügen

Durch die Fashionweeks für Damenmode, die hier nun seit über einem Monat laufen, sind die Männer bei uns auf dem Blog zu kurz gekommen. Deshalb gibt es ab jetzt in lockerer Folge wieder mehr Menswear-Posts. Zur Einstimmung starte ich mit Streetstyles  –  und zwar zu einem ganz bestimmten Thema: dem Anzug. Denn so viele schicke Herren in Anzügen habe ich auf den Modewochen (auch auf den Fashionweeks der Frauen) schon lange nicht mehr entdeckt.
Ich fange mal an mit den Klassikern (Schwarz, Grau, Nadelstreifen, Blau). Die Modelle, die man sonst nur im Büro sieht:
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
emporio_armani_vaw14_0060
Ein eigenes Kapitel könnte man auch Justin O'Shea, Chefeinkäufer von Mytheresa widmen, denn er ist die Inkarnation des modernen Anzugzträgers (immer mit Sonnenbrille, versteht sich!):
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
Die lässigeren Versionen des modernen Anzugs schauen folgendermaßen aus:
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
Dann gibt es die sommerlich kurze Version mit Bermuda-Hose:
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
Und die ganz Wagemütigen in Farbe und Muster:
Streetstyle-Menswear-Suit-Trend-Modepilot
Im kommenden Post fragen wir einen Experten, warum der Anzug wieder in Mode ist und wir man ihn stylt.
Fotos: Catwalkpictures, Barbara Markert für Modepilot
Photo Credit: false

Kommentare

  • Lukas sagt:

    Sehr schöne Anzüge. Manche sind ziemlich gewagt und nicht sehr alltagstauglich. Es gibt nichts besseres als einen perfekt sitzenden Anzug - Massanzug.